Ciclopirox

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Ciclopirox

Beitragvon spongebob » 07.07.2009, 22:33

Hallo,

wie bereits erwähnt verwendete ich folgendes Mittel und war damit über Jahre sehr zufrieden.

Meine eigene Erfahrung deckt sich mit der Studie. Dieses Mittel hat besser funktioniert und es zum abheilen gebracht was Terzolin/Nizoral bei meiner Haut nicht gelang.

http://www.dermotopics.de/german/ausgab ... 2_02_d.htm

Allerdings muss man dennoch vorbeugend immer wieder etwas auf die betroffenen Stellen auftragen oder wie ich, immer dann dort cremen wo sich eine leichte Rötung zeigt. Dann hat es nur 1-2 Tage gedauert bis es wieder verschwunden war.

Vielleicht hilft es auch anderen.....


Grüße aus Hamburg
spongebob
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.07.2009, 12:05

Re: Ciclopirox

Beitragvon seven » 07.07.2009, 22:55

Nutzt du das Mittel noch?
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: Ciclopirox

Beitragvon spongebob » 07.07.2009, 23:07

Hallo,

im Moment nicht, da ich ja bei meiner 0 Diät war. Werde aber nach abheilen wieder darauf zurück kommen, weil es bisher am besten funktioniert hat. Ich hatte ja den Vergleich mit Terzolin/Nizoral.

Im übrigen gibt es die von verschiedenen Anbietern. Selbst da hatte ich noch Unterschiede bemerkt. Rathiopharm hat besser funktioniert als die von Hexal. Mag auch Zufall gewesen sein, aber trotzdem habe ich mir die von Rathiopharm geben lassen, selbst wenn ich es dann komplett selbst zahlen musste.

Bin aber auch weiterhin auf der Suche nach einer umfassenden Lösung, damit ich gar nicht mehr cremen muss.

tschau
spongebob
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.07.2009, 12:05


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste