Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 14.07.2015, 15:26

Noch wer eine Info zum letzten Beitrag?
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon cortison » 15.07.2015, 01:38

Koffein ist eine Droge und somit schlecht für den Körper bzw. SE fördernd. Kakaobohnen ebenfalls, denn Kakao enthält Theobromin, was die Nerven ebenso angreift, wie Koffein. Lass alles ungesunde weg, dann bist du auf der sicheren Seite.
Die Wesen mögen alle glücklich leben, und keinen möge ein Übel treffen. Möge unser ganzes Leben Hilfe sein an anderen! Ein jedes Wesen scheuet Qual, und jedem ist sein Leben lieb. Erkenne dich selbst in jedem Sein und quäle nicht und töte nicht.
Benutzeravatar
cortison
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 90
Registriert: 09.07.2015, 03:09

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 15.07.2015, 12:55

Danke dir und was meinst wegen Eucerin ph5 Lotion als Pflegecreme?
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon cortison » 15.07.2015, 16:25

Dort sind Paraffinum Liquidum und andere bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten. Greif auf etwas Natürliches zurück.
Die Wesen mögen alle glücklich leben, und keinen möge ein Übel treffen. Möge unser ganzes Leben Hilfe sein an anderen! Ein jedes Wesen scheuet Qual, und jedem ist sein Leben lieb. Erkenne dich selbst in jedem Sein und quäle nicht und töte nicht.
Benutzeravatar
cortison
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 90
Registriert: 09.07.2015, 03:09

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 16.07.2015, 22:34

Puhh finde Kaffee an und ab weniger schwierig. Aber vielleicht geht es ja so 1x Tasse 2 x die Woche wie ich es bis jetzt gemacht habe. Und kein Kakao ohhh das gibt es aber nicht mehr viele Alternativen!
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Betroffener » 17.07.2015, 00:24

Es gibt sogar sehr viele Alternativen. Gesunde Heiltees.

Löwenzahntee, Ingwer-Ginseng, Salbeitee, Brennesseltee, Johanniskrauttee, Lindenblütentee, Kamillentee, Fenchel-Anis-Kümmeltee

Nur um mal einige Beispiele zu nennen ;)
Betroffener
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 53
Registriert: 29.03.2015, 23:32

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon 10525212 » 17.07.2015, 11:09

@ Pretender
Wegen der Kaffeesache,ich trinke auch 3 Tassen am Tag und das macht garnix.
Du brauchst ja nicht den superstarken trinken,das du danach Schweissausbrüche
bekommst und nervös wirst,das wäre dann fürs SE nicht förderlich.
Und solange man keine Allergie hat,wie zb. Histaminintoleranz,gibt es
kein Nahrungsmittel welches das SE auslöst,höchstens etwas verschlechtert,wie
zB.grosse Mengen Zucker.
Das Problem ist hormonell bedingt,hattest bestimmt auch Pickelprobleme in der Pupertät.
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 17.07.2015, 14:49

Na dann bin ich aber beruhigt. Mein Arzt hatte jetzt auch nicht gesagt das ich was nicht mehr Essen oder trinken soll. Ich wüsste halt nur das ich das Ekzem irgendwann hatte als ich mal mit Kaffee trinken begonnen hatte, aber da kann natürlich zufällig auch was anderes wie z.b. meine Schilddrüsenüberfunktion wo ja auch hormonell ist, reingefallen sein. Wäre auch der Hammer wenn das der Kaffee oder Kakao auslösen würde, ich denke dann hätten das auch viel mehr Leute.
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 26.07.2015, 13:07

Da man ja aber nicht über Jahre so eine Creme nehmen kann: gibt es vielleicht eine verträglichere Cortisoncreme die auch hilft, aber sehr leicht von den Inhaltsstoffen ist, oder eine ganz andere Alternative? Danke für die Infos!
PS: bin aber mal froh das es mit der Creme trotzdem so gut aussieht. Ohne Creme wäre es aber noch genialer!
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 28.07.2015, 20:00

Nachdem ich ja die Cortisoncreme vom Arzt aus jetzt erstmal nicht mehr nehmen soll, aber leider das Ekzem nach dem nichts mehr benutzen der Cortisoncreme wieder da ist:

könnte man vielleicht noch 1x täglich wie bisher die Plegecreme 2 Ciclopoli 1mg nehmen? Würde die das Ekzem wieder verschwinden lassen? Oder die Elidel 10 mg? Aber die Elidel soll man ja auch nicht unbedingt dauern nehmen.

Danke für die Infos!
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Dino » 06.08.2015, 17:24

Falls du im Moment keine der "natürlichen" Behandlungswege einschlagen willst/kannst und im Schubfall auf eine rasche Linderung angewiesen bist, sprich doch deinen Hautarzt auf die vor einigen Jahren entwickelte sogenannte neue Generation von Cortisonen an. In Frage kommen bei unserer Krankheit eigentlich bloss welche der Stärkeklasse 2, die eben heute aufgrund der verbesserten Entwicklung bloss noch die Nebenwirkungen der Stärkeklasse 1 aufweisen und deshalb auch auf längere Sicht relativ "unproblematisch" sind.

Z.B. die sogenannte "Wochenend-Therapie" (am Wochenende 2-3 x Cortison auftragen, die Woche über nicht) kann mit diesen Cremes ohne grössere Bedenken auch über längere Zeit durchgeführt werden.

Die entsprechenden Marken-Namen lassen sich durch Googeln relativ einfach im Internet finden, falls dein Hautarzt möglicherweise nicht so ganz up to date sein sollte.... :)
Dino
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.06.2015, 13:51

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 25.08.2015, 15:37

Danke werde ich machen.

Nochmal was anderes:

Kann den hier jemand schreiben das, egal wieviel Kaffee man trinkt, oder den überhaupt trinkt: es das Ekzem nicht auslöst oder verschlechtert? Würde mich echt mal interessieren. Weil die meisten meinen es machts nichts. Habe aber mal von einem Fall gelesen der meinte: nachdem er keinen Kaffee mehr getrunken hatte, war es das Ekzem los.
Ich hatte mal testweise auch eine Woche keinen Kaffee, war aber nicht groß besser oder schlechter. Also vom dem her würde ich auch sagen: auch wohl eher nicht.
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon 10525212 » 25.08.2015, 19:08

Was hast du eigendlich immer mit deinem komischen Kaffee?
Lass ihn doch weg, wenn er dir nicht gut tut.
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Pretender » 25.08.2015, 19:12

Ok also wenn du sagt dir macht der auch nix, dann ist es dann doch nicht der Kaffee.Bin ich ja dann auch froh das man weiter unbeschwert genießen kann 8-) Übrigens weil du meintest Pickel: nein hatte noch nie groß Probleme damit.

Aktuell ist das Ekzem war immer noch da, nach den ganzen Cremen vom Hautatzt, aber trotzdem Toi Toi nicht mehr so schlimm wie vorher. Vielleicht hat der Arzt beim nächsten Termin, nochmal gute Ideen.
Pretender
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 21.10.2014, 11:20

Re: Besserung um 85 % in 3 Tagen.

Beitragvon Toni » 29.08.2015, 02:48

Koffein, Industriezucker, Weissmehl, übermäßig viele Kohlenhydrate, Alkohol, viel Fleisch und Milchprodukte verschlimmern die Symptome des SE und auch anderer Hautkrankheiten. Das ist in der TCM schon lange bekannt. Wenn man das ganze Zeug weglässt oder nur wenig davon isst, kann man Ekzeme stark reduzieren oder gar verschwinden lassen. Einfach mal ausprobieren und auf das Zeug nen paar Wochen lang verzichten.
Toni
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 30.04.2015, 15:16

VorherigeNächste

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron