Batrafen

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Batrafen

Beitragvon blubby123 » 12.11.2009, 19:47

Hi ich bin neu hier und habe ein paar fragen die ihr mir hoffentlich beanworten könnt;).
Ich habe seit ca2 jahren das Seborrhoische-ekzem.
Zurzeit( schon etwas länger^^) werd ich mit Batrafencreme behandelt, welche ich immer abends auftrage.
Ich würd aber mal gerne wissen ob man Batrafen auf dauer anwenden kann oder ob man es wegen der Nebenwirkungen sein lassen sollte. BIs jetzt sind bei mir keine Nebenwirkungen aufgetreten.
Dann hab ich hier von dieser Zarzendasalbe erfahren... jetzt frage ich mich wird das von der Kasse bezahlt oder muss ich das selber blechen^^? sollte ich lieber batrafen weiterbenutzen oder auf Zarenda wechseln?
Achja bei mir scheint das Seborrhoische Ekzem eine chronische lidrandentzündung auszulösen ... hat da jemand erfahrung mit und weiss ob man das mit irgendnem zeug wieder loswerden kann? bei mir hilft batrafen im gesicht super aber auf die augenschmieren tu ich mir das lieber nicht ^^ und wer weiss ob das hilft....
blubby123
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.11.2009, 19:18

Re: Batrafen

Beitragvon Patrick92 » 21.11.2009, 15:08

Ich schmier mir batrafen seit 4wochen auf den Kopf...Ich kann das nic beurteilen, ob ich mehr Haare verlier, weil ich immmer seit dem SE so viele verliere:/ Was sollen das denn für Nebenwirkungen sein??
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Batrafen

Beitragvon novemberwetter » 03.12.2009, 00:55

Patrick92 hat geschrieben:Ich schmier mir batrafen seit 4wochen auf den Kopf...Ich kann das nic beurteilen, ob ich mehr Haare verlier, weil ich immmer seit dem SE so viele verliere:/ Was sollen das denn für Nebenwirkungen sein??

Du schmierst das auf den Kopf? Meinst du damit Gesicht oder Haare/Kopfhaut?
Falls tatsächlich zweiteres, dann ist vielleicht das Kelual DS Shampoo von Ducray eine Alternative. Es enthält u.a. denselben Wirkstoff (auch als Schaum erhältlich - für den ganz schlimmen Akutfall)

lg
novemberwetter
verwendete Pflegeprodukte:
Gesicht und Brust: Nutrient von dline
Kopfhaut: Kelual DS Shampoo von ducray (Schaum im Akutfall)
Benutzeravatar
novemberwetter
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.11.2009, 23:29

Re: Batrafen

Beitragvon Patrick92 » 11.12.2009, 02:37

Jaa auf den Kopf.
Der SCh""""" Hautarzt sagte mir, ich soll es mir auf die Kopfhaut schmieren....
Scheiss Aerzte in Deutschland, tut mir leid, ist so:( Hab ich d\jetz schon das Gefuehl
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Batrafen

Beitragvon blubby123 » 19.12.2009, 19:23

hmmm stell ich mir auch nicht so angenehm vor das zeug aufn kopf zu schmieren. Ich kann dir wohl ein gutes shampoo empfehlen was mir gut hilft, das ist allerdings ein wenig teurer aber auch sehr ergiebig. Ich kriege damit 99% aller schuppen weg. System Professional Remove Shampoo von Wella. Probiers aus.... mehr kannste leider nicht tun. Wenn du Se noch woanders aben solltest z.b im Gesicht ist Batrafen schon nicht schlecht, ich selber benutze aber erfolgreich Zarzenda :D.
P.s. Das soll keine Werbung sein....
blubby123
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.11.2009, 19:18

Re: Batrafen

Beitragvon Sebo » 17.01.2010, 01:26

ich werde batrafen jetzt auch mal probieren. ich habe ein batrafen shampoo, also ist es ja wohl für die kopfhaut. ist also nicht so falsch. ob es was hilft, wird man sehen. wenn das nichts hilft gibt es weitere möglichkeiten zu behandeln. z.b. shampoo mit grapefruitkernextrakt. man kann auch noch den pilz von innen bekämpfen mit eben diesem gke oder nystatin. irgendwas davon hilft mir hoffentlich. gruß
Sebo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.11.2009, 14:22

Re: Batrafen

Beitragvon AndyL. » 22.02.2010, 15:15

Gib es eine gute Alternative zu Batrafen Creme, die nicht rezeptpflichtig ist?
Habe keine Lust schon wieder zum Arzt zu rennen :(

Verstehe eh nicht wieso diese Creme rezeptpflichtig ist und viele andere (stärkere) nicht, naja egal...

Gruss
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Batrafen

Beitragvon jan_23 » 23.02.2010, 22:15

Hey,

meine persönliche Erfahrung nach nun auch schon fast drei Jahren: Vergiss die ganzen Cremes. Es sei denn es ist Cortison drin.... :?
Wenn Du antimykotisch an die Sache ran willst, versuch mal Ketoconazol als LÖSUNG oder Zinkpyrithion.
Wenn es primär um Feuchtigkeitsfaktoren geht: Lotionen (Öl in Wasser Emulsionen) evtl. mit (geringerem) Urea-Anteil.

Grüße
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Batrafen

Beitragvon SEerkrankter » 24.02.2010, 01:16

jan_23 hat geschrieben:Wenn Du antimykotisch an die Sache ran willst, versuch mal Ketoconazol als LÖSUNG
Grüße


Und das wäre jetzt z.b. Fungoral oder Terzolin?
SEerkrankter
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.01.2010, 20:10

Re: Batrafen

Beitragvon AndyL. » 24.02.2010, 13:39

jan_23 hat geschrieben:Hey,

meine persönliche Erfahrung nach nun auch schon fast drei Jahren: Vergiss die ganzen Cremes. Es sei denn es ist Cortison drin.... :?
Wenn Du antimykotisch an die Sache ran willst, versuch mal Ketoconazol als LÖSUNG oder Zinkpyrithion.
Wenn es primär um Feuchtigkeitsfaktoren geht: Lotionen (Öl in Wasser Emulsionen) evtl. mit (geringerem) Urea-Anteil.

Grüße


Habe eigtl "nur" immer Probleme mit der starken Rötung.

Batrafen, Ketoconazol und Zinkpyrithion hab ich glaub (hehe) noch nicht ausprobiert.

Trockene Haut hab ich seit ca einem halben Jahr mit Feuchtigkeitscremes super im Griff.

MfG
Andy
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Re: Batrafen

Beitragvon jan_23 » 24.02.2010, 15:38

Hey,

dann heißt es ausprobieren. Ketoconazol und Zinkpyrithion sind die Wirkstoffe, der Wirkstoff in Batrafen heisst Ciclopirox und wirkt wie die anderen beiden auch antifungizid, also gegen den Hautpilz Malassezia Furfur.
Ciclopirox bringt bei mir aber gar nichts.

Grüße
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste