Anleitung zum fröhlich sein

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon DerIre » 18.04.2010, 19:45

Jeder in diesem Forum kennt die mit dem SE einhergehenden Probleme.
Rote juckende Stellen im Gesicht und häufig als Zugabe noch Schuppen, teilweise so stark
das man kein dunkles Hemd mehr anziehen kann.

Unsere hochbezahlten Hautärzte verwalten die Krankheit in aller Regel nur mit Cortison , mit dem Ergebnis das ich nach jahrelangem Cortison immer mehr benötigte und dennoch immer neue rote Stellen auftraten.

Meine Leidensgeschichte habe ich hier dargelegt: http://www.seborrhoisches-ekzem.de/betroffene-f3/erfahren-aber-neu-hier-t363.html

Wichtig hier ist der Bezug zu Vitamin B3, mein Körper reagiert sehr sehr gut auf dieses Mittel.

Beschwerdefreiheit (nahezu) habe ich so erreicht:


Das Gesicht morgens nach dem aufstehen und abends vor dem Bett mit einer milden Seife schaumig waschen und mit klarem Wasser abspülen.
Nach dem waschen creme ich mein Gesicht mit La Roche Posay (Rosaliac) oder mit Balea Tagescreme Sensitive ein.
Das regelmäßige waschen habe ich mir inzwischen angewöhnt, es bringt auf jeden Fall Erfolge!
Früher war ich dort nachlässig weil ich dachte das reizt die rote Stellen noch mehr, aber es ist faktisch nicht so, sondern es hat genau die Wirkung die man sich erhofft.

Probleme blieben also auf dem Kopf und zwar nicht zu knapp bei mir.
Die Sonnenbank brachte immer Linderung, aber irgendwann wollte ich auch auf natürlichem Weg eine Linderung sehen.

Meine Friseuse sagte mir das ich ein mildes Shampoo kaufen und die Finger von Schuppen Shampoos lassen sollte, da diese die Schuppen auf Dauer verstärken würden.
Dieses Gefühl hatte ich über die Jahre auch entwickelt, von Terzolin über Head & Shoulders hat mir zuletzt nicht einmal das Kerium DS von La Roche Posay geholfen.

Also kam ich auf die glorreiche Idee ein Shampoo mit Vitamin B3 zu suchen.
Gefunden habe ich es im DM bei den Balea Produkten.
Was soll ich sagen, ich hatte zuletzt Schuppen ohne Ende,musste mich kratzen ,schüppchen abknibbeln
und regelmäßig mal zum Spiegel latschen um zu schauen ob mir wieder etwas weißes im Haar hängt.

Nach 1 Woche bin ich beschwerdefrei, kein Witz!!!!!!!!!
Und das von einem Shampoo für unter 1 Euro und 300 ml!
Es hilft anscheinend auch bei sehr vielen anderen!
Erfahrungsberichte: http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Balea_Hair_Anti_Schuppen_Shampoo_Gingko__1977517
Produkt: Bild


Vielleicht hilft es einigen ja auch, würde mich auch über Feedback freuen. ;)
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon everpain » 18.04.2010, 20:08

Ja auch hier Danke für den Bericht!

Werd ich mal testen. Hab seit einiger Zeit einfach alles weggelassen.
Es ist nicht viel schlimmer geworden.
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon jan_23 » 19.04.2010, 18:56

Hey,

freue mich immer zu hören, dass jemand was für sich gut taugliches gefunden hat. Allerdings sind sowohl die Ätiologie als auch die Erscheinungsformen und die möglichen Therapiekonzepte des SE so individuell verschieden, dass wohl von einer generellen "Anleitung" kaum die Rede sein kann... ;)

Grüße und weiterhin fröhliche Tage,

J.
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon DerIre » 19.04.2010, 20:10

jan_23 hat geschrieben:Hey,

freue mich immer zu hören, dass jemand was für sich gut taugliches gefunden hat. Allerdings sind sowohl die Ätiologie als auch die Erscheinungsformen und die möglichen Therapiekonzepte des SE so individuell verschieden, dass wohl von einer generellen "Anleitung" kaum die Rede sein kann... ;)

Grüße und weiterhin fröhliche Tage,

J.


Deswegen steht da ja auch:

Vielleicht hilft es einigen ja auch, würde mich auch über Feedback freuen.
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon jan_23 » 19.04.2010, 20:12

Überlesen...sorry ;)
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon everpain » 26.04.2010, 09:50

@derIre:

Ich hätte da noch eine Frage bezüglich deines Ekzems.
Hattest du jemals gelbe Schuppen, oder schwitzt du auch auf dem Kopf?
Ich würd das Balea shampoo auch mal ausprobieren, aber ich habe
wie gesagt auch sehr negative Erfahrung bezüglich anderer Anti-schuppen shampoos gemacht.
Bei weißen Schuppen liegt ja eigentlich keine akute Entzündung vor.
Ich habe einfach Angst wieder was falsch zu machen.
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon DerIre » 26.04.2010, 20:31

everpain hat geschrieben:@derIre:

Ich hätte da noch eine Frage bezüglich deines Ekzems.
Hattest du jemals gelbe Schuppen, oder schwitzt du auch auf dem Kopf?
Ich würd das Balea shampoo auch mal ausprobieren, aber ich habe
wie gesagt auch sehr negative Erfahrung bezüglich anderer Anti-schuppen shampoos gemacht.
Bei weißen Schuppen liegt ja eigentlich keine akute Entzündung vor.
Ich habe einfach Angst wieder was falsch zu machen.


Meine Schuppen waren eher weiß, die Kopfhaut sehr trocken.
Deine Einschätzung das du mit Schuppenshampoo eher negative Erfahrungen assoziierst kenne ich nur zu gut.
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon everpain » 08.05.2010, 00:03

okay das erklärt jetzt vielleicht auch, warum dieses Shampoo
ebenfalls für mich nicht das Richtige ist.
Bei jedem Antischuppenshampoo ists immer das Gleiche.
Ich bekomm nur noch mehr Schuppen und Juckreiz.
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon LeafJumper » 30.06.2010, 08:00

Hey,

das hört sich echt interessant an! :)

Ein paar Fragen :) :

- Wovon machst du es denn abhängig, ob du dich mit Rosliac oder mit der Tagescreme von Balea eincremst? Von morgens und abends, oder vom Hautbild?

- Mit welcher Seife reinigst du dein Gesicht morgens und Abend? Und tust du die Seife auf die unbefeuchtete, also trockene Haut, oder erst nass machen, dann Seifen und dann abspülen?

'Sorry, aber bin da immer sehr neugierig... :)

Liebe Grüße,
Christoph
Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren!!!
LeafJumper
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 86
Registriert: 05.02.2009, 14:58

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon busta » 30.06.2010, 16:05

Hallo,

habe das Shampoo mal ausprobiert. Anschaffungskosten 55 Cent. 8-)

Wirkung ist nicht so toll. Schuppen und Ekzem kommt wieder durch.

Nehme nun wieder H&S.

Gruß
busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Anleitung zum fröhlich sein

Beitragvon mic_fx » 04.07.2010, 18:54

Hi,

habe das Shampoo auch mal eine Weile getestet. Preis und Ökotest Urteil waren der Grund.

allerdings hab ich nach einiger Zeit extreme Schuppen, Rötungen und Juckreiz bekommen.

Bin nun wieder bei H&S und damit hab ich 0 Probleme!
mic_fx
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.06.2010, 14:28


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste