And the winner is: "Zarzenda"!

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Kamu » 09.01.2010, 01:27

busta hat geschrieben:Seit einem Jahr so ziemlich beschwerdefrei... 8-)

Muss es aber morgens und abends auftragen.

Gruss
busta


benutzt du nur zarzenda?
welchen hauttyp hast du? (fettig oder trocken)
welchen SEtyp hast du? (trocken oder fettig/nässrig)?

:)
Haut-Typ: (sehr) fettige Haut
SebEX-Typ: trocken/juckend

Gesicht und Kopf: Gesunde Ernährung (beschwerdefrei)
Kamu
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 08.01.2010, 00:17

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon seven » 01.03.2010, 05:41

Ey, jetzt ärgert mich aber etwas ganz schön. Ich wundere mich schon seit Tagen, wass denn mit meiner Zarzenda los ist. Die Konsistenz schien sich irgendwie verändert zu haben. Und als ich sie eben nahm, wars schon fast richtig eklig. Dann guck ich mal nach dem verfalls Datum und siehe da 2010-02. Jetzt hab ich hier ne abgelaufene Salbe, die sicher noch fast zur Hälfte voll ist. Bei 17€ Gesamtpreiss hab ich gerade 8,50 ins Klogespühlt. Wie lange isn sone Salbe im Schnitt halbar, vllt hab ich nru eine erwischt die schon ewig auf Halde lag.

Nach dieser Erfahrung, kann ich jedem nur von der großen Packung abraten, ausser man schmiert sich täglich 2x am ganzen Körper ein.

EDIT:
kA ob das hier schon erwähnt wurde, aber die Zarzenda hat ne irre kurze Haltbarkeit. Hab jetzt meine neue, aber die ist auch nur 3 Monate haltbar. Auch wenn ich sie nicht komplett leere ist es mir das Geld zwar wert, aber schade ist es trotzdem. Deswegen ist die Große Packung auch so günstig. Die wissen dass es kaum Sinn macht ein 3 monatiges Jumbopack teuer zu verkaufen.
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Scotty » 08.03.2010, 21:17

Hallo,

bin neu hier und habe auf der Seite "Behandlungsmöglichkeiten" von dem Tipp "Physiogel Creme und als Geheimtip die Pyolysin Salbe" gelesen.

Da ich vor ein paar Jahren schon mal erfolglos die Physiogel Creme ausprobiert habe, wollte ich mal diese Zarzenda Creme testen.

Nun zu meiner Frage, macht es Sinn statt der Physiogel Creme, Zarzenda Creme mit der Pyolysin Creme zusammen zu benutzen oder ist das eher kontra protoktiv :?:

Und ist die Zarzenda und Pyolysin Creme für eine Langzeitanwendung überhaupt geeignet :?:

VG Scotty
Scotty
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.03.2010, 21:03

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Jonas » 08.03.2010, 22:17

Hallo Scotty,

benutze jetzt die Pyolysin Creme seit 2 Jahren so gut wie täglich und habe keine Porbleme in der Hinscht festgestellt. Wie Sie sich mit Zarzenda verträgt, kann ich dir aber nicht verraten, habe Zarzenda noch nicht ausprobiert.

Die Physiogel Creme benutze ich eher als zusätzliche Hautpflege und weniger um das Ekzem du bekämpfen, die kannst du auch weglassen.
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Pyolysin Creme

Beitragvon Scotty » 09.03.2010, 14:19

Jonas hat geschrieben:Hallo Scotty,

benutze jetzt die Pyolysin Creme seit 2 Jahren so gut wie täglich und habe keine Porbleme in der Hinscht festgestellt....


Hallo Jonas,

komme gerade aus der Apotheke und habe mir erstmal nur die "Pyolysin Creme" geholt.
Mh, nach Anbruch nur noch 6 Wochen haltbar, zum Glück hab ich mir erstmal die kleine 30g Packung gekauft. Wird vermutlich für die 6 Wochen etwa reichen oder wie ist das bei Dir?
Nutzt Du sie morgens und Abends oder nur einmal täglich :?:
Wie händelst Du das mir der Rasur? Was benutzt Du danach zur Pflege?
z.Z. nehm ich ein After Shave Balsam ohne Alkohol.

Zur "Langzeitanwendung", in der Packungsbeilage steht unter Punkt 3 "... sollte nicht länger als 3 Wochen angewendet werden..."
Also doch nicht permanet anwenden :?:

VG Scotty
Scotty
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.03.2010, 21:03

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Jonas » 09.03.2010, 15:14

Hi Scotty,

habe noch nie aufs Verfallsdatum geschaut, benutze die Creme (Kleine Packung) einfach immer bis Sie leer ist :)

Jedne Tag vor dem schlafengehen gut im Gesicht bzw. auf den SE Stellen einreiben. Tagsüber würde ich Sie eher nicht verwenden, weil Sie nicht direkt einzieht und man glänzt. Morgens dann Gesicht waschen/duschen und mit einer leichten/mattierenden Creme für den Tag einschmieren.

Zur Rasur wollt ich eigentlich mal einen Extra Beitrag eröffenen. Rasiere mich alle 2 Tage nur Abends, (dann sieht die Haut morgens schön erholt aus), benutze Elektrorasierer und das Aldi AfterShave Balsam (komme ich besser mit zurecht als mit dem von Nivea).

Gruß
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Scotty » 09.03.2010, 21:52

Jonas hat geschrieben:Hi Scotty,

habe noch nie aufs Verfallsdatum geschaut, benutze die Creme (Kleine Packung) einfach immer bis Sie leer ist :)
Jedne Tag vor dem schlafengehen gut im Gesicht bzw. auf den SE Stellen einreiben. Tagsüber würde ich Sie eher nicht verwenden, weil Sie nicht direkt einzieht und man glänzt. Morgens dann Gesicht waschen/duschen und mit einer leichten/mattierenden Creme für den Tag einschmieren.

Zur Rasur wollt ich eigentlich mal einen Extra Beitrag eröffenen. Rasiere mich alle 2 Tage nur Abends, (dann sieht die Haut morgens schön erholt aus), benutze Elektrorasierer und das Aldi AfterShave Balsam (komme ich besser mit zurecht als mit dem von Nivea).

Gruß
Jonas


Hallo Jonas,

naja, mal sehen wie lange ich damit hinkomme und ob es mehr als 6 Wochen lang reicht.

Wie lange hat es nach dem Einsatz von der Pyolysin Creme bei Dir ca. gedauert, bis eine Besserung eingetretten ist? Was für eine leichte/mattierende Creme für den Tag benutzt Du den genau?

Mit dem extra Rasur Beitrag ist ne gute Idee.
Benutze auch einen Elektrorasierer und das After Shave Balsam von elkos (Eigenmarke von EDEkA)
Finde ich genauso gut wie das von Nivea und kostet nur die hälfte ;)

Gruß Scotty
Scotty
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.03.2010, 21:03

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Jonas » 09.03.2010, 22:13

Hallo Scotty,

wann Sie angefangen hat zu helfen kann ich dir nicht genau sagen, benutze Sie ja schon eine halbe Ewigkeit. Als Pflegecreme für den Tag nehm ich die "bebe young care mattiernde Creme für Mischhaut" ...ist die Einzige, die meine fettende Haut wirklich etwas mattiert. Aber zur Info: die Creme benutze ich erst seit der ISO Kur, wenn du keine Porbleme mit fettiger Haut hast, dann brauchst du auch die nicht. Man muss sowieso bei SE oft erst einiges ausprobieren, bis man die für sich die beste Behandlung gefunden hat. Wenn es nicht hilft, schau dich mal im Forum um, es gibt von anderen Mitgliedern viele Erfahrungsberichte mit anderen Cremes und Mittelchen.

Gruß
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Sebo » 27.03.2010, 19:22

kann man zarzenda auch für die kopfhaut verwenden?
Sebo
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.11.2009, 14:22

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon LeafJumper » 07.04.2010, 14:07

Hi Leute,

war schon lange nicht mehr da, ich weiß... ;)

Witzige ist, dass ich mir vorgenommen hatte am Wochenende mal wieder reinzuschauen und euch zu erzählen, dass ich immernoch Zarzenda und Rosaliac nehme und mein SE wirklich fast komplett weg ist! Wollte auch noch sagen, dass es vielleicht noch den Sommer über dauert, und dann wirklich ganz weg sein könnte! Habe sogar den echt langen und kalten Winter prima mit dem Duo überstanden!

Dafür aber eine eher schlechte Nachricht: Es ist noch nicht 100%ig sicher, aber ziemlich, dass es Zarzenda bald nicht mehr geben wird, weil ihr deutscher Hersteller wohl keine Verlängerung für die Herstellung (Lizenz) mehr in betracht zieht... :( Das ist keine sichere Meldung!!! Aber es scheint was dran zu sein.
Mann könne sich dann wohl über das Internet beim Originalhersteller (teuerer!) noch eine ÄHNLICHE (wer sich mit rumprobieren ein bisschen auskennt, der weiß wieso ich das groß schreibe, das kann sich wieder ganz anders auswirken...), aber natürlich mit selber Grundlage gemachte Creme besorgen.

Weiß noch nicht genau, wie sie heißt, komme zZ auch nicht zu viel weil ich im Prüfungsstress bein. Werde mich aber weiter schlau machen ob
- an dem Gerücht etwas dran ist und es Zarzenda so bald wirklich nicht mehr gibt..
- die andere Creme eine gute Alternative ist

Vielleicht ists ja auch nur ein Bluff, kann man nur hoffen! Aber für jeden dem das hilft (wie mir):
Wäre mal wieder typisch....... :(

Was denkt ihr dazu? Habt ihr ähnliches auch schon läuten hören?

Liebe Grüße,
Christoph
Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren!!!
LeafJumper
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 86
Registriert: 05.02.2009, 14:58

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon jan_23 » 07.04.2010, 19:51

Hey,

leider kein Gerücht. Die Bayer-Tochter Intendis hat keine Lizenz mehr. Unglaublich sowas, aus dem Ausland soll aber meines Wissens "das gleiche" Produkt verfügbar sein..
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon LeafJumper » 08.04.2010, 12:47

Hey,

@ Jan,ja leider nicht, hab heute auch sicher erfahren...

Ja,, aber irgenwie nicht ganz "das selbe" von den Inhaltsstoffen her, meines Wissens nach...

Man kann nur hoffen, dass das Zeug ein passabler Ersatz ist, sonst heißt's von vorn suchen............ :(

^^Unglaublich ist das in der Tat, ja, nichts anderes kann man dazu nicht mehr sagen!

Grüße,
Christoph
Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren!!!
LeafJumper
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 86
Registriert: 05.02.2009, 14:58

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon busta » 11.04.2010, 13:14

Hi,

woher habt Ihr diese Information? Quelle?
Das wär echt Krass, denn ich bin dank Zarzenda absolut Beschwerdefrei....

Gruss
Busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon LeafJumper » 11.04.2010, 14:33

Hi Busta,

von inzwischen allen Apotheken. Nur die Begründungen variieren von keine Ahnung warum bis zu dem.

Auch im Internet steht bei fast allen schon "nicht, oder nicht mehr lieferbar"... :(

Ja, dem "beschwerdefrei" kann ich mich inzwischen zu fast 100 % anschließen, bin mir sicher es hätte nur noch diesen Sommer gebraucht..... :evil: :twisted:

Bei Zeit begebe ich mich mal auf die Suche nach der "Alternative"...

Grüße,
Christoph
Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren!!!
LeafJumper
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 86
Registriert: 05.02.2009, 14:58

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon busta » 11.04.2010, 16:53

Weisst du auch wieso?
Gehts da um Kohle?
Endlich hilft mir etwas, und dann.....Ich könnte echt kotzen :mrgreen:

Ich habe mich mal schlau gemacht. In Usa wird es unter dem Namen Atopiclair vertrieben.
Ich rufe morgen in meiner Apotheke an und bestelle mir noch mal so 5 Tuben Zarzenda und dann das Zeugs im Amiland besorgen.
Scheisse mann.

Busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

VorherigeNächste

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron