And the winner is: "Zarzenda"!

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon seven » 22.10.2010, 09:44

Ich würd schon beinahe sagen PH Hautneutral. Mir hat es gereicht immer nur 1x täglich anzuwenden. Aber, also es kann sein, dass dies nur meiner subjektiven Wahrnehmung entspricht, aber ich fand Atipoclair auch irgendwie etwas schlechter als Zarzenda, obwohl es ja ein und das selbe Produkt sein soll.
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Dermaprofi » 22.10.2010, 11:16

Hallo Leute, wenn ihr unter SE leidet solltet ihr unbedingt Sebclair verwenden, diese ist als Medizinprodukt zur Behandlung des SE zugelassen. Atopiclair (Zarzenda) ist zur Behandlung des Atopischen Ekzems zugelassen. Beide Produkte sind seit 01.10.2010 in Deutschland in Apotheken erhältlich.
Sebclair gibt es als Creme 30 ml TUBE / PZN 753 732 9 (17,90€)
als Shampoo 100 ml FLASCHE / PZN 753 733 5 (12,90€)
und als flüssige Lösung für die Kopfhaut 100 ml FLASCHE / PZN 753 739 3 (14,90€)
Dermaprofi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.10.2010, 10:45

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Derto » 24.10.2010, 10:59

d.h. Atopiclair und Sebclair haben nicht die identischen Wirkstoffe?
Derto
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 15
Registriert: 10.01.2010, 21:50

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon jan_23 » 24.10.2010, 13:50

Hey,

Habe nun auch Sebclair hier und ich muss sagen es ist durch und durch ein würdiger Nachfolger für Atopiclair/Zarzenda


Kannst Du Wirkung und Konsistenz/Farbe der Creme etwas genauer schildern?

d.h. Atopiclair und Sebclair haben nicht die identischen Wirkstoffe?


Nein. Viele Wirkstoffe sind identisch, einige aber unterschiedlich oder anders dosiert.

Hier die der Sebclair:

Ingredient Concentration Role
Isohexadecane 8% Emollient
Shea butter 6% Emollient
Bisabolol 1.2% Anti-inflammatory
Piroctone olamine 1% Antimycotic
Alglycera 1% Anti-inflammatory and keratolytic
Vitamin E 1% Anti-inflammatory and antioxidant
Allantoin 0.35% Keratolytic
V. vinifera 0.1% Anti-oxidant
Telmesteine 0.01% Anti-inflammatory and antioxidant


By the way:

Interessantes Forschungsergebnis, das meine Erfahrung, dass Zink-Pyrithion die effektivste Art der Behandlung ist, stützt.

Malassezia Globosa causes seborrhea, Pyrithione Zinc is effective

February 11th, 2008, by David Pascoe | dermatitis, seborrheic dermatitis

Interesting threads on the Rosacea Support Forum started by Artist. Apparently it is well known but it was a surprise to me that seborrheic dermatitis is not caused by Pityrosporum ovale, but in fact Malassezia Globosa. The second bit of information that was surprising to me was not only that ketoconazole is effective against M. Globosa, but so is Pyrithione Zinc (PTZ).
Some great links to heaps more information and the ongoing discussion here ;

* Rosacea Support Forum: Real cause of seborrhea discovered!
* Rosacea Support Forum: Seb Derm & Rosacea Studies?


Quelle: http://rosacea-support.org/malassezia-g ... ctive.html

Zur Erläuterung: Bisher war die gängige Hypothese, dass multikausale Faktoren und eine Abwehrreaktion auf den Hefepilz Pytirosporum ovale/Malassezia FUFUR der Erkrankung zu Grunde liegen.
Würde man in die Zarzenda/Sebclair noch ne schöne Dosis ZP rein packen, wäre das Zeug sicher noch effektiver..

Grüße
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon busta » 25.10.2010, 18:07

Bei mir haben beide Cremes dieselbe Wirkung.

Sebclair ist weiß und eher milchig, zieht deshalb auch schnell ein. Also eher fürs fettige SE geeignet.

Atopiclair ist eher fettig und somit wohl eher fürs trockene SE und ND geeignet.

Gruß
busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon TheSituation » 06.04.2011, 20:15

Hallo,
mich würde mal interessieren wie es bis jetzt mit der Langzeitwirkung von Atopiclair und Sebclair bei euch aussieht.
Helfen die Cremes euch immer noch so gut und seid ihr die ganze Zeit über beschwerdefrei oder gab es auch Rückfälle?
Und was bedeutet bei euch genau dass sie helfen? Ist eure Haut an den betroffenen Stellen jetzt wieder wie andere Hautstellen die nicht vom SE befallen sind oder schwächen die Cremes die Symptome nur ab?
Außerdem würde mich noch interessieren wie es Anfangs mit Schuppungen bei euch Aussah. Hat sich die Haut anfangs an den betroffenen Stellen geschuppt (wenn ja, wie lange?) oder etwa gar nicht oder schuppt sie bis heute noch?

MfG.
TheSituation
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 06.04.2011, 20:06

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon seven » 19.04.2011, 19:12

Also Atopicalir wirkt bei mir nicht. Kann immer noch nicht glauben dass es das selbe wie Z. sein soll. Die Haut wird feuerrot beim Auftragen und brennt. Normalisiert sich dann nach ca. 1 Stunden wieder, aber das Hautbild verschlechtert sich.
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon TheSituation » 10.05.2011, 22:07

Das ist wirklich schade.
Also ich benutze Atopiclair jetzt auch schon seit 5 1/2 Wochen und muss sagen dass sie nicht schlecht ist aber dennoch nicht perfekt...
Da ich das Ekzem im Bereich der Mundwinkel habe (sonst eig nirgendwo) schützt sie ganz gut gegen Einrisse... Allerdings muss ich sagen dass ich auch viel mit UV-Licht nachgeholfen habe... Entweder per Sonnenbank oder bei dem tollen Wetter in der richtigen Sonne.
Die Rötungen sind fast weg und eig nicht sichtbar, außer vllt durch Reizung der Mundwinkel beim essen. Jedoch weiß ich nicht ob das jetzt alleine von Atopiclair auch so geworden wäre, denn das Sonnenlicht hilft bei mir schon recht gut.
Nach durchzechten Nächten wurde es 1-2 Tage später meist auch schlechter und Atopiclair konnte da nicht so wirklich helfen... erst die Komibnation mit dem UV-Licht brachte da Besserung. Habe es aber auch nur maximal 1/2 bis 1 Woche ohne Sonnenlicht ausprobiert wenn es schuppte und relativ rot war.
TheSituation
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 06.04.2011, 20:06

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon redface » 23.11.2011, 22:24

erstatte bericht !!!

helft euch noch sebclair??? möchte umsteigen von hydrocortison auf sebclair.

hatte davor 1jahr apfelessig aber davon bekomm ich weisse blasen : /
Benutzeravatar
redface
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.04.2010, 14:50

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon redface » 28.11.2011, 21:54

sebclair gibt es schon für über 7€....

ist die creme wirklich gut? weil sie enthält sheabutter also fettige creme hm
was gibs noch für scheiss alternative was man lebenlang benutzen kann ... drecks krankheit
Benutzeravatar
redface
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.04.2010, 14:50

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon volki » 04.01.2012, 13:24

Zarzenda hatte ich auch mal hat bei mir leider nichts gebracht. :(
volki
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 04.01.2012, 12:54

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon redface » 22.02.2012, 03:48

Schade, sebclair ist mir viel zu fettig da ich eh keine trockene haut habe.

Sieht nicht gut aus mit glänzende Haut und leichte Rötung.

Was gibt es noch für feine alternativen also Creme ohne Cortison??
Benutzeravatar
redface
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.04.2010, 14:50

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon seven » 19.08.2012, 10:22

Wann kommt blos die glorecieh Zarzenda Creme wieder auf den Markt?
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon busta » 18.09.2012, 16:46

Zarzenda heißt jetzt Atopiclair...
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: And the winner is: "Zarzenda"!

Beitragvon Saijan » 10.11.2012, 17:17

Verwende Atopiclair nun seit 4 Wochen. Meine Haut war davor wieder richtig stark entzündet und gerötet. Gleich am nächsten Tag nach der ersten Anwendung dann das Wunder! Meine Haut sah wieder halbwegs normal aus. 3 Tage später sah es so aus als ob ich NIE Hautprobleme gehabt hätte. Weder eine Spur vom Ekzem, noch von Pickeln. Das ganze hielt 3 Wochen. Danach wurde meine Haut trotz dünnen Schmierens zunehmend fettig und glänzend. Es bildeten sich wieder verstärkt Pickel. Mein Gesicht ist mittlerweile trotz der Creme wieder entzündet, schält sich, ist gerötet, fettig und die Pickel sind wieder da.
Es wär ja auch zu schön gewesen -.-
Ich werds ab heute mal abwechselnd (Morgens/Abends) mit der Creme und Apfelessig probieren. Mal schauen was daraus wird
Saijan
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.02.2012, 00:14
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste