8 Ärzte, viele Medikamente, viele Kosten und keine Änderung

Was hilft, was nicht? Tipps und Erfahrungen

8 Ärzte, viele Medikamente, viele Kosten und keine Änderung

Beitragvon Jeanne » 20.02.2010, 14:17

Hallo,

Ich bin gerade neu im Forum und dachte Ihr könnt mir vielleicht helfen.
Ich hab schon alles mögliche durch und hab es satt jeden morgen und abend mich mit Cremes und Mittelchen zu zuspachteln. Was kennt Ihr denn für Möglichkeiten der Innerenanwendung?
Jeanne
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2010, 14:11

Re: 8 Ärzte, viele Medikamente, viele Kosten und keine Änderung

Beitragvon Samuel » 21.02.2010, 11:33

Es gibt auch Antipilzmittel zur Innenanwendung, aber nur auf ärztliche Verschreibung -
sind denn bereits Terzolin oder Nizoral zur Außenanwendung versucht worden ?
Samuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: 13.02.2010, 23:54

Re: 8 Ärzte, viele Medikamente, viele Kosten und keine Änderung

Beitragvon DerIre » 21.02.2010, 18:35

Jeanne hat geschrieben:Hallo,

Ich bin gerade neu im Forum und dachte Ihr könnt mir vielleicht helfen.
Ich hab schon alles mögliche durch und hab es satt jeden morgen und abend mich mit Cremes und Mittelchen zu zuspachteln. Was kennt Ihr denn für Möglichkeiten der Innerenanwendung?



Beschreib doch mal genauer was du schon probiert hast. :)
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: 8 Ärzte, viele Medikamente, viele Kosten und keine Änderung

Beitragvon Jeanne » 02.03.2010, 19:21

also nizoral wurde schon versucht als ich in der charité war

Die Liste der medikamente ist etwa 2 Seiten lang aber ich habe auch schon alternativen wie Knabberfische, Salzbäder und Uv-Bestrahlung versucht.

Ohne Erfolg :(
Jeanne
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2010, 14:11

Re: 8 Ärzte, viele Medikamente, viele Kosten und keine Änderung

Beitragvon mass » 02.03.2010, 20:32

Ich kann da nur auf meinen heute erstellten Thread hinweisen. Also bei mir funktionierts und ich habe das gleiche schon in einem anderen großen Forum gelesen. Gruß
mass
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2010, 15:16

Re: 8 Ärzte, viele Medikamente, viele Kosten und keine Änderung

Beitragvon Samuel » 27.03.2010, 13:30

Hallo

wenn Du schon in der Charite behandelt wurdest und mit 8 Ärzten usw handelt es sich wohl um einen
komplizierten Fall, der evt. nicht einfach ein seb. Ekzem ist. Denn das bekommt man bei sehr konsequenter
Behandlung mit Nizoral oder Terzolin weg.
Samuel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: 13.02.2010, 23:54


Zurück zu Medikamente, Mittel & Methoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste