Symptome SE und habe ich wirklich SE? Eitrige Pusteln

Von Neurodermitis über Psoriasis bis Rosazea

Symptome SE und habe ich wirklich SE? Eitrige Pusteln

Beitragvon Clockers » 26.05.2017, 21:36

Guten Tag,

Ich hatte mich bereits mal vorgestellt. Vor meiner Reise nach Südamerika letzte Jahr im August hatte ich eine bakterielle Entzündung im Gesicht. Nach zwei Wochen intensiver Behandlung mit antibiotischer Salbe und Ausschweifung insgesamt einen Monat habe ich zeitgleich Pusteln im Bart bekommen. Meine damalige Ärztin hatte mir als Tagespresse eine extrem fettige Creme empfohlen, obwohl ich eigentlich sowieso fettige Haut habe und ich hatte meinen Bart mit Olivenöl behandelt, da ich ab und an zu geringen Schuppen geneigt habe. Die Schuppen hatte kein Mensch außer mir gesehen - die Eitelkeit halt.

Nun zum Problem: seitdem, auch nach absetzen von als diesen Cremes und Öl letztes Jahr, bekomme ich ständig im bartbereich, an den Nasenflügeln und knapp über der Lippe eitrige Pusteln, die innerhalb kürzester Zeit binnen einer Stunde entstehen und meist am selben Tag nich Plätzen und verkrusten. Die Pusteln entstehen aber nicht in Herden sondern eher vereinzelt, Bzw, kommen Sie ab und an nebeneinander. Das ganze heilt binnen einiger Tage komplett ohne Narbe ab, aber während der Entstehung und des Bestehens der Pusteln juckt das ganze einfach ungemein und sieht natürlich nicht grade toll aus.

Ich war jetzt schon mal hier in Deutschland beim arzt, inklusive laborprobe der Pusteln. Es waren keine Pilze und Bakterien auf den ersten Blick zu erkennen und die Pusteln wurden vom arzt als steril abgetan. Ärztliches Urteil war letztendlich eine seborrhoische dermatitis und "meine Haut sei nun mal so".

Mein Problem sind ganz klar die Pusteln, wenn ich aber SE Google und die Symptome durchlese, ist immer von einer schuppend und roten Fläche die Rede. Die Symptome erkenne ich bei mir nur minimal, Bzw. Selbst ohne Einsatz von irgendwelchen Shampoos, ab und an gar nicht, ich leide quasi nur unter ständiger Bildung von eitrige. Pusteln.

Zudem sei anzumerken, dass eine Behandlung mit systematischen antymykotika und lokalen ketoconazol Shampoos nichts gebracht hat. Auch der Aufenthalt in der Sonne stoppt die Bildung von Pusteln nicht.

Meine Frage:

Sind diese Pusteln ein Symptom für SE? Ich finde einfach keine Chronische Erkrankung, die auf diese Pusteln passen bis eventuell auf Akne, aber Pickel fühlen sich eigentlich ganz anders an und bilden sich ja normalerweise nicht innerhalb von wenigen Minuten bis zu einer Stunde und verschwinden wieder nach einem Tag, um dann woanders neu zu entstehen.
ICH bin langsam in wenig am verzweifeln. Ich spiele mit dem Gedanken, das ganze mal in einer Uniklinik abklären zu lassen.

ICH hatte schon an Rosacea fulminas gedacht, jedoch sieht mein hautbild weit nicht so schlimm aus wie auf den Bildern. Ich leide. Wie gesagt, unter vereinzelten Pusteln, aber habe jeden Tag bestimmt zwischen 3-4 irgendwo im Bart oder an der Lippe. Herpes sieht irgendwie auch anders aus.
Clockers
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2017, 13:56

Re: Symptome SE und habe ich wirklich SE? Eitrige Pusteln

Beitragvon Elze » 27.06.2017, 17:38

Ich bin kein Arzt und kann dir somit nur sagen, das bei meiner SE Pusteln nicht vorkommen, es gibt eine Hautrötung mit gelblichen Schuppen.

Ich denke du solltest dir noch andere Arztmeinungen dazu einholen.
Elze
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.12.2011, 12:54

Re: Symptome SE und habe ich wirklich SE? Eitrige Pusteln

Beitragvon marcus21 » 23.08.2017, 17:27

Hört sich ja nicht so toll an :/
Da gibt es aber verschiedene Mittel die du nutzen kannst. Du musst nur für dich das beste finden. Warst du denn schon bei einem Arzt bzw hast du dir schon mal eine weitere Meinung eingeholt ?

Ich zum Beispiel habe sehr sehr empfindliche Kopfhaut und habe dabei auch eine Tinktur gefunden die meine Kopfhaut nach und nach beruhigt hat.

Dir kann ich die Produkte von Eucerin auch empfehlen.
marcus21
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2014, 00:13


Zurück zu Ekzeme und Hautkrankheiten Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast