weitere Grüße aus Berlin

Deine persönliche SE Geschichte

weitere Grüße aus Berlin

Beitragvon marilinda » 25.04.2013, 22:34

Hallo Forum,
ich bin die marilinda aus Berlin. Ich freue mich, dass ich dieses Forum gefunden habe. Ich habe seit zwei Monaten ein Ekzem auf den Augenlidern. Bisher versuche ich das mit Panthenolsalbe zu kurieren, aber es bewegt sich nicht vor oder zurück. Ich hoffe, mit der Wärme und Sonne geht es wieder zurück, ohne dass ich mich in ärztliche Hände begebe. Ich denke, dass die Ursache Kosmetik ist (ich laufe schon seit einige Wochen ohne Augen-Make-up herum :( ).
Bisher ist es also noch keine wirkliche Leidensgeschichte, wenn ich das mal mit anderen Leidenswegen hier im Forum vergleiche. aber da ich sowieso eine empfindliche Haut habe (allergische Reaktionen auf verschiedene Kosmetika und Waschmittel) schaue ich trotzdem mal herein.
Benutzeravatar
marilinda
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.04.2013, 22:06

Re: weitere Grüße aus Berlin

Beitragvon marilinda » 26.04.2013, 10:26

Noch ein Nachtrag zu mir. Wahrscheinlich ist das Ekzem an den Augenlidern nur die Fortsetzung meiner bisherigen Probleme mit der Haut. Darum mache ich mir da auch etwas Sorgen, wo sich das wohl hinentwickelt. Schon seit meiner Jungend habe ich eine schlechte Haut und reagiere auf Kosmetik und Waschmittel. Ich bekomme dann Salzflecken an verschiedenen Körperstellen und habe trockene Haut. Im Winter ist das besonders schlimm. Außerdem neige ich auch stark zu Erkältungskrankheiten, habe aber noch kein Asthma. Meine Periode bekomme ich auch ziemlich unregelmäßig und habe dabei große Regelschmerzen und starke Blutungen. Das PMS habe ich auch. Mir ist auch aufgefallen, dass meine Haut sich v.a. während der Regel verschlechtert. Mittlerweile habe ich eine Vermutung über die Ursachen meiner Hautprobleme. Ich habe z.B. gehört, dass Frauen mit unregelmäßiger Regel häufig unter Erkältungskrankheiten und Allergien leiden. Es sind da wohl auch Hormone beteiligt, die das Immunsystem unterdrücken können und neben Nervosität, Gereiztheit, Kopfschmerzen oder Gewichtszunahme häufig auch vorhandene Hauterkrankungen verschlechtern. Wegen der starken Regelschmerzen war ich schon mal bei meiner Gyn und die hat mir gesagt, das der Auslöser für die Regelschmerzen irgendwelche körpereigenen Botenstoffe sind, die auch für Hauterkrankungen verantwortlich sein könnten. Im Internet stehen so einige Informationen zu diesem Themenkomplex (z.B. hier http://www.regelschmerzen.net/ursachen/
Tja, das hört sich für mich alles sehr schwierig an und scheinbar sind diese Zusammenhänge auch wissenschaftlich noch nicht so richtig erforscht. Hat einer von euch Erfahrungen in dieser Richtung?
Benutzeravatar
marilinda
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.04.2013, 22:06


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast