Urintherapie

Deine persönliche SE Geschichte

Urintherapie

Beitragvon NTC » 07.06.2008, 08:51

Hallo. ich leide seit knapp 3 Jahren am seborrhoischen Ekzem. Betroffen sind vorranging Nase, Wangen und Kinn. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit der Urintherapie? Ich probiere sie jetzt 1seit 1/2 Monaten. Verbesserungen sind ab und zu zu sehen. Aber manchmal wirds auch wieder schlimmer.
Bezüglich der Kopfhaut kann ich auch Head and Shoulders empfeheln. Seit dem hab ich dort keine Probleme mehr.
NTC
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.12.2007, 21:52

Urintherapie

Beitragvon Fornit » 07.06.2008, 09:06

Hallo NTC,

ich habe mal gegen Psoriarsis eine zeit lang die Eigen-Urintherapie probiert. nach ca 14 Tagen habe ich es aufgegeben, da es mir nicht praktikabel erschien und der Effekt mit anderen Präparaten besser (zum. schneller) war. Beim SE habe ich es noch nicht ausprobiert. Da beliebe ich bei meinen Salben. Deinem Kurzbericht ist zu entnehemen, dass Du jetzt auch nicht gerade einen durchschlagenden Erfolg nach 1.5 Monaten siehst. Probier doch mal eine Kombination mit einem anderen Präparat und entscheide dann obs sich weiter lohnt.

Gruss
Fornit
Benutzeravatar
Fornit
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 25.05.2008, 11:39


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron