Steffen

Deine persönliche SE Geschichte

Steffen

Beitragvon Steffen » 28.04.2007, 17:30

Hallo,

erstmal an Jonas: Super, dass du dieses Forum initiiert hast. Gegen derart unerforschte Krankeiten wie das SE hat man wohl nur eine Chance, wenn man sich zusammenschließt und selbst Experte wird.

Bin um die 30 und hab mir diesen Scheiß vor rund sieben Jahren eingefangen. Rückblickend betrachtet hatte es wohl mit einer starken Infektion zu tun - SE taucht eben nicht nur bei HIV auf, wie mancher Hautarzt denkt.

Zunächst war es nur ein kleiner roter Fleck an der Augenbraue, mit den Jahren wurden die rötlichen Reizungen immer heftiger, Terzolin wirkte anfangs, aber irgendwann gar nicht mehr und ich war es auch leid, davon immer weiße Schuppenschichten auf der Haut zu haben. So viel besser als juckende Rötungen ist das dann auch nicht.

Es ist bei mir wie bei vielen: Jeden Tag Sonne wie im Urlaub und Meerwasser mit Salz wirken Wunder. Zwischenzeitlich wirkte ein angemixtes Shampo aus Selendisulfid und Clotrimazol auch ganz gut - aber erstens lässt auch diese WIrkung nach und zweitens greift es die Augen leider extrem aggressiv an.

Zurzeit ist das SE nun mal wieder mal so krass, dass ich kaum noch das Haus verlassen mag - beruhigt mich ja, dass es euch offenbar manchmal ähnlich geht. Aus lauter Verzweiflung habe ich mir den Shampoo-Mix vor ein paar Tagen einfach direkt auf die entzündeten Rötungen geschmiert. War keine gute Idee, nächsten Morgen sah ich aus wie Zombie... Habe oft das Gefühl, man sollte am besten gar nichts ins Gesicht schmieren, weil die Haut eh zu empfindlich ist. Aber das hieße ja kampflos aufgeben und das geht ja gar nicht.

Umschläge mit kalten schwarzem Tee sind zumindest gegen diese widerliche Schuppenbildung im Gesicht hin und wieder okay.

Habe überlegt, mal Meersalz zu kaufen und das Gesicht damit abzureiben. Hat das mal jemand probiert?

Finde ansonsten den Beitrag von Achim spannend, der große Erfolge damit erzielt hat, täglich die Haut mit einem seifenfreien Waschstück zu reinigen. Werde das auch mal versuchen.

Ekzemfreie Sommertage wünscht euch
Steffen
Steffen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.04.2007, 11:51

Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron