Sehr schlimmer Hautzustand. Brauche Hilfe!

Deine persönliche SE Geschichte

Sehr schlimmer Hautzustand. Brauche Hilfe!

Beitragvon wintertraum » 20.03.2012, 22:51

Guten Tag,

ich bin neu hier und verzweifle schon seit Monaten an meinem Haut/Kopfhaut-Zustand. Ich würde das Problem im Vorfeld genau erläutern und freue mich über jeden Ratschlag und Kommentar von euch!

Ich mache schon seit längerem ne Iso-Therapie in kleinen Mengen und habe es bisher super vertragen: Keine Probleme mit der Haut, keine Feuchtigkeitscreme nötig gewesen usw.

Vor paar Monaten habe ich ne Creme mit Erythromycin vom Arzt verschrieben bekommen, die ich auftragen sollte, weil ich einen Pickel-Schub bekam. Ich habe dummerweise immer ziemlich dick aufgetragen, morgens und abends und nur ganz leicht (schlecht) mit Wasser abgewaschen. Es bildete sich wohl Schicht für Schicht... Nach einer Woche spannte meine Haut extrem.

Dann habe ich meine Haut etwas besser gereinigt, die Creme weggelassen und verschiedene Feuchtigkeitscremes ausprobiert. Immer ein paar Tage aufgetragen, dann dann dummerweise immer wieder gewechselt, weil das Spannen nicht wegging und ich dachte es müsste sofort nach dem Auftragen besser werden. So dann nach einem Monat habe ich alles weggelassen. Es bildeten sich zwischendurch immer wieder kleine Schüppchen, die vor allem nach dem Waschen aufquollen und sichtbar waren. Kurz vor dem Weglassen wurden es größere Schuppen, die wie gesagt nur nach dem Waschen sichtbar waren und auf der Haut klebten.

Seit zwei Monaten habe ich jetzt gar nichts geschmiert, nur mit Wasser gewaschen. Und jetzt ist meine Haut wohl ne Katastrophe. Sie schuppte mit der Zeit immer mehr; das Spannungsgefühl hat (kaum) nachgelassen; am Anfang hatte ich ein brennendes Gefühl. Jetzt juckt es; meine Haut ölt ziemich stark und es bildet sich eine Mischung aus Talg und Hautschuppen. Auch in den Augenbrauen und am Haaransatz (Schläfen, Stirn). Augenbrauen und Haare fallen aus. Barthaare verlieren teilweise die Farbe. Stirn ist leicht gerötet.

Ich war nun bei einigen Ärzten und einige meinten sofort es ist ein SE. Einer meinte es wäre ne Entzündung auf der Stirn; ein anderer es wäre nur gereizt. Das Problem ist, dass ich bei vielen Ärzten war und nun nicht weiß, welche Therapie am sinnvollsten ist. Daher zähle ich mal auf, was die Ärzte mir geraten haben:
1) Kortisonsalbe auftragen und mit Waschgel waschen
2) Salbe gegen Pilze auftragen und mit Reinigungsgel (mit leichtem Peeleffekt) Schuppen abkriegen
3) Erstmal alles Schuppen loswerden, jeden Tag Gesicht waschen und mit nem Schwamm schrubben; danach ev. Peeling und dann mal schauen (Ekzem erstmal nicht so wichtig, falls es eins ist)
4) Haut einfach mit Feuchtigkeit versorgen und Schuppen abwaschen

Bin jetzt total verwirrt. Ich weiß nicht, wem ich glauben soll... Vielleicht hat jemand von euch eine Idee? Vielleicht hat jemand sowas ähnliches und eine Lösung gefunden??

Ich selber glaube i-wie, dass ich durch die Antibiotikum-Creme meinen Schutzmantel/Hautbarriere zerstört habe und dass alles andere daher kommt. Kann es sein, dass die Haut durch das viele Ölen und die Schuppen sich versucht zu schützen?? Oder ist es wegen den Pilzen?? Vielleicht ist ja die Lösung eine Creme, die die Hautbarriere aufbaut? Ach ich weiß es net und möchte mich hier gerne mit euch austauschen.. Ich hoffe man kann zusammen vielleicht eine Lösung finden. Denn niemand versteht einen ja so, wie die Betroffenen selber.

Also ich freue mich über jede Antwort!

Grüße,
wintertraum
wintertraum
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.03.2012, 22:19

Re: Sehr schlimmer Hautzustand. Brauche Hilfe!

Beitragvon bennybird » 21.03.2012, 19:55

Hallo Wintertraum,

ich bin auch noch recht verwirrt, was ich mit meiner haut machen soll,....
ABER ich würde definitiv keine Cortison - Salbe im Gesicht benutzen.
Der Effekt ist meiner Erfahrung nach, dass zwar der akute Zustand schnell gelindert wird, aber dafür später stärker wiederkommt.
Aber vielleicht hat hier ja wer anders andere Erfahrungen gesammelt?

Sorry das mir nicht mehr dazu einfällt,...
wünsch uns ne gute Besserung :-)

Grüße vom Benny
bennybird
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.03.2012, 18:31

Re: Sehr schlimmer Hautzustand. Brauche Hilfe!

Beitragvon TheSituation » 21.03.2012, 21:40

Von Cortison kann ich auch nur abraten, da wie schon gesagt sich der Hautzustand auf lange Sicht meist dadurch verschlechtert.
Ansonsten kann ich euch beiden nur raten sich hier im Forum umzuschauen. Hier gibt es sehr viele Lösungsansätze und Mittel die vielen geholfen haben wie zB. Apfelessig

(Thread zum Apfelessig)
medikamente-methoden-f5/was-mir-geholfen-hat-t310.html
TheSituation
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 06.04.2011, 20:06


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron