SE - Seit ein paar Jahren dabei, nie wirklich weg

Deine persönliche SE Geschichte

SE - Seit ein paar Jahren dabei, nie wirklich weg

Beitragvon Heldenhaft1983 » 16.05.2016, 17:26

Hallo zusammen,

nach jahrelanger Suche im Internet, zahlreichen Besuchen bei Hautärzten und jeder Menge Selbstversuche, habe ich heute dieses Forum gefunden.

Laut Aussage diverser Hautärzte habe ich wohl auch SE. Im Vergleich zu vielen von Euch wohl relativ harmlos. Mein großes Problem dabei ist nur, dass ich dabei Augenbrauen-Haare verliere. Und das macht mich psychisch echt fertig.

Derzeit arbeite ich mit der Elidel-Salbe. Anfangs hat sie ganz gut geholfen, da sollte ich sie morgens und abends einnehmen. Derzeit habe ich runtergestuft auf nur noch 1x am Abend und naja, es ist wieder schlimmer. Die rote Haut usw. finde ich gar nicht so schlimm. Das schlimmste ist definitiv, dass meine Haare an den Brauen ausfallen. Das sieht echt verboten aus und ich leide sehr darunter. Der erste Gedanke beim aufstehen ist direkt, wie wohl meine Brauen aussehen. Nun, wem erzähle ich das, hier wird sicher jeder auf seine Art und Weise seine Probleme haben, die ihn oder sie den ganzen Tag beschäftigen.

Hat noch jemand hier das Problem mit den Augenbrauen?
Heldenhaft1983
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.05.2016, 16:51

Re: SE - Seit ein paar Jahren dabei, nie wirklich weg

Beitragvon RazielMacabre » 16.05.2016, 17:43

Hallo erstmal und willkommen hier im Forum :)
Auch wenn ich natürlich jedem wünsche, nicht hier sein zu "müssen" :D

Mir fallen auch sehr viele Augenbrauen aus, aber mir kommt es nicht so vor als würden diese nicht mehr nachwachsen und dadurch ausdünnen.
Ist das denn das einzige Problem das du hast oder wie äußert sich das Ekzem noch bei dir?
RazielMacabre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 28.09.2013, 02:32

Re: SE - Seit ein paar Jahren dabei, nie wirklich weg

Beitragvon Heldenhaft1983 » 16.05.2016, 17:55

Wie gesagt, für mich ist es auf jeden Fall der schlimmste Part an der Sache. Aber mein Gesicht ist auch rot, insbesondere die Wangen. Da sind dann teilweise auch Pusteln.

Meine Hoffnung ist natürlich, dass wenn SE "besiegt" ist, auch der Haarausfall aufhört.

Ich bin an dem Punkt, an dem ich andere Dinge probieren möchte. Bio-Resonanz. Oder fasten nach Breuss. Hat da jemand Erfahrung mit?
Heldenhaft1983
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.05.2016, 16:51


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste