se(h)hilfe

Deine persönliche SE Geschichte

se(h)hilfe

Beitragvon bensen » 22.02.2011, 01:32

hallo,
bin männlich und 26 j. alt. ich leide seit 1,5 j. am se. leider hat die diagnose lange auf sich warten lassen. im letzten jahr hat mich das se, welches ich ausschließlich im gesicht habe, sehr auf trab gehalten. mein ganzes leben hat sich in dieser zeit verändert, sehr zum schlechten. seit kurzem mache ich eine therapie, ausschließlich wegen des se. ich stand kurz vor dem psychischen zusammenbruch. das ständige schuppen und die entzündungen haben mich so sehr belastet, aber ihr wisst ja wovon ich spreche. tag für tag stand ich mehrere stunden vor dem spiegel und habe wie von sinnen jede hautschuppe aus meinem gesicht entfernt. leider nicht ohne folgen... mittlerweile "zieren" einige narben mein gesicht. :cry: das zupfen und kratzen hat sich mit der zeit zu einer zwangsstörung entwickelt.

sonst lief es auch nicht besser. verlassen von lebensmut und selbstwertgefühl konnte ich nicht mehr so sein, wie ich eigentlich bin. dieses lange letzte jahr war für mich die hölle auf erden. selbst meine freundin hat so sehr unter mir und meinem unmut gelitten, dass sie sich nach 7 glücklichen jahren von mir getrennt hat.

hätte nie gedacht, dass so eine "harmlose" krankheit mich fast vor den baum bringen könnte. ich war eigentlich immer glücklich, humorvoll und bodenständig.

mein letzter besuch beim hautarzt nummer x, hat mir dann eine protopic/nizoral kur eingebracht. beide cremes halfen zwar bedingt, aber nicht zufriedenstellend. nun, seit einigen tagen, nutze ich sebclair. und wie es aussieht, bei se haben wir ja gelernt: "lobe den tag nicht vor dem abend!", wirkt die creme wirklich gut. ich bin gespannt, wie es sich weiter verhält. jedenfalls setze ich große hoffnung in das produkt und werde weiter berichten.

an dieser stelle möchte ich auch kurz das tolle forum loben. danke an den/die macher! wenn ich zh alleine sitze und mir die decke auf den kopf fällt, schaue ich gerne in unserem vip club vorbei und habe dann nicht mehr das gefühl damit alleine zu sein.

in diesem sinne: :geek:
bensen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2011, 10:35

Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron