SE :: Bodyshop Ingwer & Nizoral

Deine persönliche SE Geschichte

SE :: Bodyshop Ingwer & Nizoral

Beitragvon metamour » 14.09.2012, 18:07

hallo se-leitragende —

ich habe SE nun schon ca. seit 20 jahren, mehrheitlich an den gängigen stellen (kinn, nasenflügel, brust und zeitweise kopf). ich kann meistens mit sparsamem nizoral auftrag die sachen relativ gut im zaum halten. ich persönlich benutze das ingwer-haarshampoo von bodyshop und es ist beinahe das einzige welches sehr gut anspricht und den «schneefall» auf ein minimum bis zeitweise null einzudämmen mag. sobald ich ein anderes shampoo verwende merke ich tage lang nichts und dann kommt es wie ein schwall auf mich los.

leider habe ich seit einer woche eine riesenschub und kann es mir nicht genau erklären. ich war 1 woche am meer in den ferien, natürlich hat die sonne gut getan und auch SE blieb aus, die haut war in einem guten zustand. leider hatte ich am 3.tag eine starke erkältung und habe daraufhin paracetamol nehmen müssen. nun bin ich wieder zuhause und ich habe noch selten so stark SE gehabt, vorallem neben den nasenflügeln und an der kinnpartie. ich weiss nicht ob es an dem klimawechsel liegt — ist ja nun hier wieder "relativ" kalt — an der ernährung kann es meiner meinung nach nicht liegen, denn ich esse nichts wirklich anderes als bis dato auch schon. komischerweise hat sich nun mit nizoral die sache auch noch verschelchtert, weiss also nicht genau was da los ist.

ich hoffe es liegt "nur" daran dass paracetamol den schub ausgelöst hat — hatte das bei meiner leistenbruch OP nachdem ich viel paracetamol schlucken musste auch schon bemerkt — ansonsten kann ich es mir nicht wirklich erklären. ich habe mir nun heute LUBEX waschlotion geholt und werde mal die apfelessig therapie verfolgen. dass eine entzündung das SE begünstigen kann scheint mir plausibel, möchte aber dennoch hier mal fragen ob jemand ähnliche erfahrungen gemacht hat diesbezüglich?

grüsse,
oliver —
Benutzeravatar
metamour
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.09.2012, 17:55

Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste