Michi sagt Hallo

Deine persönliche SE Geschichte

Michi sagt Hallo

Beitragvon Michi » 24.10.2016, 09:15

Hallo, ich bin Michi bin 31 Jahren alt, und laufe mit meinen Problem schon rum seit ich 16 bin.

Ob ich ein Seborrhoisches Ekzem habe weiß ich mittlerweile selber nicht, 7 Hautärzte haben sich das angesehen 3 Wussten nicht was es ist, ein Arzt hat mir klipp und klar gesag ich soll mir doch einen andren Arzt suchen und 3 Weitere haben eben ein Seborrhoisches Ekzem Diagnostiziert. Ich habe Hunderte von Euros in Salben und Cremes Invesitert kein Erfolg. Angefangen hat alles mit Rötungen im Gesicht, dann kamen Schuppen im Gesicht und Am Kopf hinzu manchmal ist es jetzt so schlimm das ich es auch an den Ohren und Augenlider habe.

Warum ich mir manchmal nicht so sicher bin das ich ein Seborrhoisches ekzem habe? Ganz einfach es gibt Tage da wird es so schlimm das ich es an der Linken Hand und am Steißbein und sogar an meinem besten Stück bekomme das ganze Juckt fürchterlich. Dann gibt es aber auch wieder Tage da habe ich gar keine Schuppen und Rötungen.

Auf jeden fall kamen dann nach dem das mit 16 Angefangen hat noch Magen und Darm Probleme hinzu, Mittlerweile ist es so das ich gewisse Dinge gar nicht mehr essen kann ohne Bauschmerzen zu bekommen, Lebensmittel Unverträglichkeiten oder Allergien können nicht Festgestellt werden. Plötzliche Gewichtszunahme in Kurzerzeit, Schilddrüse in Ordnung Abnehmen unmöglich bei jeder Anstrengung.

Auf die Ansprache bei mehreren Ärzten ob nicht ein Darmpilz oder ähnliches in Frage kommt reagiert man mit ablehnung, und einem dann wär ich richtig krank.

Aktuelle Symptomatik sieht so aus:

Schuppige Juckente Haut im Gesicht, Kopf und Ohren Teilweise noch an einer Hand und am Steißbein
Vitamin D Mangel wird behandelt mit 2x 20.000 i.e
Bauchspeicheldrüse bildet eine Insulin Resistenz,
Egal welche Anstrengungen keine Gewichtsabnahme möglich allerdings auch keine zunahme
seit gut einer Woche Pilz im Genitalberreich wo auch immer der wieder herkommt.


Ich hoffe ich kann hier einige brauchbare Tipps bekommen wie man den Spuck ein ende setzen kann oder wenigstens etwas linderung
Michi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.10.2016, 09:01

Re: Michi sagt Hallo

Beitragvon 10525212 » 24.10.2016, 23:16

Hallo Michi,würde Dir gerne helfen,aber ich hab mein SE seid guten 7 Jahren
und werd aus dem Mist einfach nicht schlau.
Ohne Schuppung auf dem Kopf geht bei mir nicht,wenn ich dann noch etwas falsches
versuche krieg ich noch Bläschen und Schmerzen dazu.
MfG
10525212
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.11.2014, 18:35

Re: Michi sagt Hallo

Beitragvon Michi » 25.10.2016, 08:01

Ich werde da auch nicht schlau draus von Ernährungsumstellung, Stress vermeiden etc. alles versucht das zeug macht was es will. Darum hab ich langsam das gefühl das es von innen herraus kommt was ich noch habe das ich vergessen habe ist unerklärliches Zahnfleisch bluten mein Zahnarzt sagt regel mäßig zähne putzen was glaubt der was ich mache ich hab langsam keine lust mehr.
Michi
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.10.2016, 09:01


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste