Meine SE Geschichte

Deine persönliche SE Geschichte

Meine SE Geschichte

Beitragvon JensB » 15.08.2010, 19:47

Hallo,

ich heiße Jens und bin 41 Jahre alt. Seit vielen Jahren habe ich immer Probleme mit der Haut. Vor ca. 10 Jahren begab ich mich erstmals ernsthaft deswegen in Behandlung. Diagnostiziert wurde chronische Akne, die Behandlung erfolgte mit Roacutan und ging ca. 10 Monate lang. So gut wie damals ging es meiner Haut noch nie!!

Sämtliche Pickel auf dem Rücken sind bis heute verschwunden. Erstmals konnte ich mich (mit über 30 Jahren!!) nass rasieren. Das Ganze hielt leider nicht allzu lange an. Rasieren ist nur trocken und auch nur mit bestimmten Rasierern möglich, und auch nur alle 3-4 Tage. Außerdem habe ich auf der Kopfhaut weiterhin Pickel, gerötete Stellen und Schuppen wie wild. Nach der Roa Behandlung wurde vom Hautarzt auch das SE Problem angegangen. Ich nehme seit dem 3 Shampoos im Wechsel (Head & Shoulders, Ket und Seborin). Eine Weile lang ging das auch gut, mittlerweile ist der Zustand der Kopfhaut katastrophal. Auch Sonne hilft überhaupt nicht. Ich war deswegen mal wieder beim Hautarzt, der mir Batrafen empfohlen hat. Auch das völlig wirkungslos.

Im Moment bin ich völlig verzweifelt und werde wohl erst einmal das Froum durchsuchen. Vielleicht finde ich ja noch den ein- oder anderen Tipp, der bei mir das Wundermittel ist. Schön, dass es dieses Forum gibt !!

Gruß
Jens
JensB
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2010, 19:37

Re: Meine SE Geschichte

Beitragvon Jonas » 24.08.2010, 10:34

Hallo Jens,

schön das du zu uns gefunden hast! Leider gibt es immernoch kein Patentrezept gegen das Ekzem. Schau dich einfach mal. Ich hoffe du findest ein paar hilfreiche Tipps!

Gruß
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste