ist das SE?????

Deine persönliche SE Geschichte

ist das SE?????

Beitragvon Gazell » 08.08.2014, 20:49

Hallo,

könnt ihr mir sagen ob dies eine beginnende SE ist? Ich bin ratlos. War schon bei einigen Hautärzten, die geben mir einfach eine Akne creme oder etwas mit Fruchtsäure, zum schälen etc, aber meine Haut ist super empfindlich geworden. Habe es seit einem Jahr, mal weniger mal mehr, es reagiert auf Berührung etc. Rosacea etc wurden ausgeschlossen. Es juckt, ist leicht gerötet, weil mir auch dauernd sehr heiß ist (aber das ist ein anderes Thema - damit fing alles an - eventuell durch eine Histaminintoleranz), diese Stellen sind super empfindlich. Ich weis nicht ob es sich schuppt oder ob es Talgablagerungen sind oder ob es sich um alte Hautfetzen handelt, die man häufiger abmachen sollte. Auf der Nase habe ich sehr viele Mitesser, die kommen sofort wieder und wenn ich mal versuche diese auszudrücken, dann geht die super dünne Haut auch gleich ab, also ist die Haut praktisch sehr locker??? Sie geht an der Nase nur durchs waschen und reiben ab. An den Wangen weis ich nicht. Ich habe eine seltsame Haut bekommen, super fettig in wenigen Minuten und auch super trocken, nach dem Waschen (eventuell Seborrhoea sicca?? ... Wasche mich nur mit Wasser im Gesicht, kreme momentan auch nicht). Fing aus dem nichts mit sehr viel Akne im Gesicht an, habe es durch eine Ernährungsumstellung soweit nun in Griff bekommen, aber die Haut fettet trotzdem wie Sau!

Bild

Bild

Bild

Ich danke euch :)
Gazell
Gazell
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2014, 20:07

Re: ist das SE?????

Beitragvon Max » 13.08.2014, 15:13

Hallo Gazell,

Eines vorweg, ich bin auch kein Experte.

Meine Haut sieht deiner sehr ähnlich.
Meine Gesichtshaut trocknet nach dem duschen immer sehr schnell aus. Daher creme ich die betroffenen Stellen im Gesich sofort ein, sobald ich geduscht habe und mein Gesicht nicht mehr nass ist. Dadurch verhindere ich die Schuppenbidlung. Sonst ist meine Gesichtshaut ebenfalls sehr fettig, aber das würde mich weniger stören, wenn mein Gesicht nicht zusätzlich noch gerötet wäre.

Hast du noch andere Indizien, die auf das SE schliessen können? Schuppenbildung am Haaransatz oder hinter dem Ohr oder im Ohr, an den Augenbrauen?

Ich kann dir nur empfehlen, dich im Forum noch etwas schlau zu machen, deine Symptome genau zu beobachten und eventuell nochmals zum Arzt zu gehen.

Gruss Max
Max
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.07.2014, 15:02

Re: ist das SE?????

Beitragvon Gazell » 17.08.2014, 15:46

Hallo Max, danke für deine Antwort. Ich bin sehr verzweifelt, denn ich weis nicht weiter. Immer wenn ich einen Termin beim Hautarzt bekomme muss ich länger als ein Monat warten, und dann sind auch meistens die Symptome weg oder viel schwächer. Gerade ist meine Gesichtshaut extrem trocken geworden udn fettet auch nicht mehr. Ich weis nicht, ob es daran liegt, dass ich zu viel mit dem Thermalwasser sprüh, denn wie ich schon vorher sagte stört mich dieses Fieber was ich schon seit einem Jahr habe.
Meine Haut sah so toll aus und ich habe dann gemerkt, dass die Poren wieder anfangen zu verstopfen, also habe ich wieder etwas heftiger mit dem Waschlappen dran rumgeschruppt, weil sich der Schmutz abgepellt hatte. Von wegen ich solle meine Haut mal in Ruhe lassen und mal nicht für eins zwei Wochen waschen. Ich sehe dann schrecklich aus, es entstehen gleich Pickel und die Haut pellt ab, also der ganze Schmutz. Dazu fühle ich mich nicht sauber und wohl.
Naja und jetzt ist die Haut wieder super trocken, schuppt wenn ich an der Haut mal rumkratze (Nase besonders). Ich habe nun Angst, dass das ganze Gesicht mit dem Ekzem "infiziert" ist. da es mal hier mal dort juckt oder schuppt. Sie fühlt sich insgesamt sehr trocken an. Die kleinen Hautschüppchen sind sehr leicht und klein, weiss und hinterlassen auch keine rötungen oder ähnliches.

Habe auch keine Schuppen am Kopf oder hinter den Ohren, nur wenn ich mich nicht kräftiger wasche, was ich ja seit nem jahr nicht darf, weil ich dieses Kopffieber habe und dann führt es schnell zu Rötungen und ein extremes Pochen, wenn ich zu doll rangehe. Nur Wasser allein reinigt halt nicht so toll, wie es Ärzte meinen.

In den Augenbrauen habe ich manchmal Schuppen (sind halt sehr dicht), genauso wenn ich einen zu strengen Zopf mache oder mir die Haare mit Haarspray tupiere und eine nacht so schlafe. Ich denke die Haut kann dann nicht genug atmen.

Es ist ein ständiges auf und ab. Mal habe ich wunderschöne Haut, die aber sehr fettig ist dann super trockene Haut die so fein schuppt. Eventuell eine Seborrhoea Sicca? :( Ich bin so aufgebracht, weil ich so schon eine super empfindliche Haut bekommen habe, dann das extreme 24std Fieber und Nahrungsmittelintoleranzen & Allergien. Mein Leben fühlt sich nur noch nach läppischen 30% an, ich habe keinen Spaß an nichts, darf dies und das nicht und fühle mich unwohl.

Ich werde noch mehr bilder reinstellen.
Gazell
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2014, 20:07

Re: ist das SE?????

Beitragvon gezha » 18.08.2014, 00:20

Bin auch kein Experte.


Könnte aber evtl. auch ein normaler Ausschlag sein, bedingt durch eine Allergie o.ä.
Aber wenn es sich wirklich als SE herausstellen sollte, dann mach dich schon mal auf eine laaange Leidenszeit gefasst.
Eigentlich sollte man Verfassungsklage gegen das Seborrhoische Ekzem erheben. Es schränkt einen in seiner allgemeinen Handlungsfreiheit aus Art. 2 I GG ein.
gezha
Profi
Profi
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.06.2013, 19:50

Re: ist das SE?????

Beitragvon Gazell » 27.08.2014, 13:13

Na das hört sich ja fies an :(

Also ich hab versucht gegen zu wirken und hab mein Gesicht mit einem feuchten waschlappen von den schuppen befreit, jedoch reagiert die haut mit noch trockener und schuppigeren haut nach dem waschen. Auch selbst wenn ich sie mit einem feuchten wattepad abwische... Hab auch heilerde masken gemacht, und anschliessend alles abgeschrubbt, danach war sie trocken wie brot, seitdem hat sie sich nicht erholt... Sie reagiert jetzt mich mehr rötung bei berührung und stress.

Was denkt ihr!? Mein ganzes gesicht juckt mal hier und mal da. Ich werd verrückt. Es ist noch lange hin zum nächsten hautarzt termin :(
Gazell
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2014, 20:07

Re: ist das SE?????

Beitragvon Gazell » 09.09.2014, 00:25

Seit mehr als eine Woche habe ich mein Gesicht jetzt testweise nicht gewaschen. Meine Haut sieht besser aus, sie schuppt dann nicht. Die trockenen schuppen/schicht werden vom fett der haut befeuchtet und man sieht nix. Aber sobald ich fummel, reibe oder dran rumkratze dann löst sich die dünne haut. Erst recht wenn ich sie wasche oder mit einem feuchten wattepad behandle, dann ist sie gleich gereizt, rötet sich und schuppt. Sie wirkt super trocken, manchmal sogar gleich nach dem waschen wirkt sie verpickelt und verschrumpelt, was aber durch das alleinige nachfetten gleich verschwindet!

Ich habe keine rötungen. Nur wenn ich dran rumreibe oder reinige. Habe eine super empfindliche haut.

Ist eine rötung beim seborrhoischem ekzem immer vorhanden? Ich hab hautfetzen, welche sich bei kontakt lösen. Augenbrauen sind trocken, die haut an denen ist sehr spröde! Sonst dühlt such meine haut trocken an, aber habe von natur aus eher mischhaut, welche zum glänzen neigt.

Ich frage mich ob ich eine empfindliche trockene fett haut habe? Die sogenannte Seborrhoe Sicca? Könnt ihr mir irgendwie weiter helfen? Denn meine haut tickt allein schon mega aus wenn ich sie mit blossen Wasser reinige. Ich verwende derzeit keine creme oder waschlotion. Sonst würde die noch mehr austicken. Komplett in ruhe lassen hilft besser aber dir poren verstopfen immer so stark vom talg und alltagsschmutz.

Heisst es eher nicht man solle die haut pflegen damit das ekzem sich nicht verstärkt? Komisch... Was hab ich nur? Kann die haut auch andersweilug schuppen, wie oben beschrieben?

Habe bevor das ganze theater anfing heilerdemasken gemacht und meine haut etwas kräftiger mit einem waschlappen gereinigt und eine babylotion draufgeschmiert....

Würde mich auf anregung freuen, war schon bei 4 hautärzten...
Gazell
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2014, 20:07

Re: ist das SE?????

Beitragvon Gazell » 09.09.2014, 09:36

auch heute bin ich mit starken juckreiz in gesicht wachgeworden aber man sieht nix?? Ich habe seit einem jahr verschiedene hautprobleme. Momentan sieht sie so aus wie auf den bildern, manchmal sogar weniger - nach dem reinigen mehr. Ich meide histamin in nahrung, meide eigentlich alles soweit - esse nur noch 3 bis 5 dinge (frustrierend) hatte ganz zu anfang heftige akne im gesicht bekommen, welche ich mit der ernährung jetzt wegbekommen habe. Hatte da schon heftige gesichtsschmerzen, brennen, hitzegefühle, eine taube nase, kribbeln, juckreiz immer wieder verschieden und seit 2-3 wochen diese art von schuppung und fettige haut + juckreiz hier und da (aber keine rötungen, was SE angeht). Habe alle diagnosen (von rosazea bis SE) und am ende keine von allem bekommen. Mittlerweile nimmt mich kein hautarzt ernst, obwohl ich mal schrecklich aussah - und ich wie eine mumie lebe damit nix ausbricht.

Entsteht der juckreiz bei SE bei geröteter schuppender haut!? Oder auch mal ohne symptome?
Gazell
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.05.2014, 20:07

Re: ist das SE?????

Beitragvon Marei » 30.09.2014, 17:32

Hallo Gazell,

wie ich erst Gestern bei meinem E-Mail Kto. sah, hast Du mich per PN angeschrieben.
Antworten möchte ich Dir jedoch im Forum.

Ich bin bei SE sehr selten. Eben gesehen: Ist mehr als 2J. her!
Habe mir nun mal durchgelesen, was Du in Deinem Vorstellungs-Faden schreibst.

Vorweg:
Ich bin keine Expertin. Schon deshalb kann ich nicht sagen, welcher Art der Ausschlag
auf den von Dir gezeigten Fotos ist.

Was mich sehr stutzig macht: Du schreibst, Du ernährst Dich(mittlerweile?) von 3-5 Dingen?
Das kann auf Dauer aber ganz sicher nicht so bleiben!
Ich kann Dir nur raten, Dich zuerst mal an Deinen Hausarzt zu wenden. Der Dich dann
möglicherweise zu einem Allergologen schickt.

Vieles, was Du in der PN schreibst, kommt mir bekannt vor. Allerdings möchte ich hier
nicht meinen 'Krankenbericht' abliefern, sondern einige - mögliche - Lösungswege aufschreiben.

Ich denke, auf die nötigen Hygiene-Standarts bei solchen Haut-Geschichten muß ich
nicht eingehen?!

Dein Alter wäre nicht ganz ohne Bedeutung. Bei mir hängt dieser ganze Kram auch mit
den Wechseljahren zusammen.

Trinkst Du ausreichend Wasser ohne Kohlensäure? Das sind so um die 2ltr. am Tag
bei normalen Temperaturen und bei normaler Anstrengung. Bei Hitze und Sport ist das
wesentlich mehr.

Kann es sein, daß Du eine Laktose-Intoleranz hast?

Wie schaut Deine Verdauung mal abgesehn von der Histamin-Intoleranz - aus?

Sind Deine Zähne in Ordnung? Sie können es - trotz regelmäßiger Kontrolle - nicht sein!
Da hilft: Röntgen lassen. Und ein Zahnarzt, der die Röntgenbilder ordentlich liest. Nicht
schlampig - wie mein Gewesener.

Hast Du schon mal Deinen Vitamin D-Spiegel überprüfen lassen? (muß man selbst zahlen)
Bei mir war er - sogar jetzt nach dem Sommer und sehr viel im Freien sein - um ein
Drittel zu niedrig.

Das sind nur so einige Dinge. Kann bei Dir auch ganz was Anderes sein. Da sind so
etliche Nachforschungen von Deiner Seite gefragt.

Mit Glück findest Du ja einen in dieser Sache kompetenten Arzt. Das hat bei mir nicht
hin gehauen. Ich 'durfte' mir das alles selbst aus Knobeln.

Ich wasche mein Gesicht mit sanftem! Rubbeln 1x am Tag mit kaltem Wasser. Rubbeln
tu ich mit einem nassen Kosmetiktuch. Waschlappen sind zu rau! Warmes Wasser mag
meine Gesichtshaut gar nicht. Wenn was juckt hilft mir Teebaumöl in Bio-Qualität. Und zwar
pur.

Da muß ich jedoch zu äußerster Vorsicht raten! Manche reagieren darauf allergisch.

Als Pflege kannst Du Sesamöl in Bio-Qualität versuchen. Gibt es in gut sortierten
Supermärkten.

Nachdem bei mir der Zahnherd beseitigt ist, hat sich meine Haut gut gebessert.

Seit ich täglich - auf Anordnung meiner Hausärztin - Vitamin D nehme, ist sie noch
wesentlich gesünder geworden.

Von Heut auf Morgen geht's nicht. Doch es wird!

Ich wünsch Dir gute Besserung!

Gruß
Marei
Marei
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.06.2012, 22:03


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron