Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Deine persönliche SE Geschichte

Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 18.10.2009, 00:25

Hallo
mein Name ist Patrick & ich bin 17 Jahrealt...
ich leide warscheinlch schon seit 9 monaten am seborrhoischem ekzem. Anfangs dachte ich es wären nur schuppen. Später hab ich angefangen sehr, sehr viele haare zu verlieren. An der Wurzel hing immer so ein gelb-weisses ETWAS.... Ich machte mir große sorgen, denn in so jungen jahren eine Glatze zu haben ist kein netter gedanke:(

Ich hab es einfach ignoriert und mir Anti-schupen shampoos gekauft...Nix hat gebracht...Natürlich nicht, denn ich hab ja ein SE, was ich erst vor 3monaten erfahren hab als ich beim Hautarzt war.

Ich hatte immer lange Haare. Vor 2 Monaten war ich beim Friseur und hab mir die haare auf 12mm schneiden lassen. Das war schon ein großer schritt... Ich hatte so große Hoffnung, dass das hilft, da ich Tinkturen und so bekommen habe...

Ich finde es einfach schrecklich, jetzt zu sehen, wie meine Haare immer lichter werden. Ich habe oft Schuppen mit 1cm². Diese ziehe ich raus und es hängen zusätzlich immer 5-8 haare drin. Das ist so deprimierend, weil nichts hilft. Ich hab gelesen, dass man dieses ekzem für immer hat. I.wann wird es besser., aber es taucht wieder auf.
Ich will mit keine Glatze haben und nicht mehr diese Schei***. Tut mir leid, aber ich hab einfach genug:( I...

Ich hab deswegen auch sehr starke depressionen bekommen. Das alles macht mich so fertig.... Früher war ich so ein gutgelaunter, selbstbewusster Junge und jetzt-.-

Nix hilft:(
i.nen mittel mit Kortison hab ich jetzt bekommen und ich benutze so ein Shampoo von "ducray" kelual ds

Bitte, kann mir jmd. helfen...Geht das i.wann weg und wachsen meie haare nach?
Was kann ich nur tun???

mmh...mann :(

Patrick:(
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 18.10.2009, 00:30

P.S Ich bitte um viele Antworten....
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon seven » 18.10.2009, 10:32

Was du tun kannst?
Dieses Forum aufmerksam lesen und die vielen kleinen Tips mal *probieren*

Ich hab z.B Probleme mit dem SE in den Augenbrauen. Da verlier/verlor ich auch ständig Haare. Hatte auch schon etwas Angst dass die Haar nicht nachwachsen und ich bald keine Augenbrauen mehr habe. Aber seit ich mir alle paar Tage Head&Shoulders auch in die Augenbrauen reibe ist es besser geworden um nicht zu sagen es hat aufgehört. Und meine Augenbrauen sind so buschig wie eh und je also man sieht nicht dass ich da ein Problem habe.

Kopf hoch.
Pflegeprodukte
Kopf: Head & Shoulders
Gesicht: Elidel
Innerlich: Kanne Brottrunk

Stand, 22.04.2012
seven
Profi
Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2009, 17:23

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 18.10.2009, 15:45

Jaa ehm ich hab mir jetzt head&shoulders anti-haarverlust gekauft...

ist h&s sensitive besser??
mmmh ich bin einfach so verzweifelt...geht das jemals weg??
ich will wieder längere schöne haare haben....aber im mom fallen sie einfach nur aus.:(
gibt es i.was wovon die haare wieder besser anchwachsen??

das ist so mies...ich hatte immer so nen pech im leben und jetz das:/
ich meine, wenn es nen paar schuppen wären oder so aber diese kruste kratz ich halt ab & da hängen auch so viele haare immer drin an jeder kruste:/

bitte um antworten...naja...:(
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 18.10.2009, 20:11

Dann tu ich mir jetz soviele Lösungen rein....auf die Kopfhaut, wie z.B soderm crinale...kennt das einer?? davon fallen meine haare nur noch mehr aus:( ich hab so ausgedünnte haare an den seiten, geheimratsecken...
cortison ist schädlich, wenn mans in zu großen mengen benutzt, oder? *ich will nur dass mir geholfen wird, deswegen tiu ich mir mehr auf die kopfhaut & es wird nur schlimmer:(*

ich bin so am ende, kann nur noch heulen....das schlimme ist auch, dass meine Eltern und Brüder das auch fertig macht, dass ich so am Ende bin:(

ich seh aber schon, dass hier kaum jemand on kommt und so...naja./
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon aschon » 18.10.2009, 20:13

Hallo Patrick,

warst Du denn schon bei einem Hautarzt oder nur bei einem "normalen" Hausarzt? Wenn nicht, würde ich das auf jeden Fall nachholen! Vielleicht ist es etwas ganz anderes als das SE, für das es sogar ein Mittel gibt, das das ganze wieder dahin verdammt, wo es hingehört.

Hol das auf jeden Fall nach bevor Du Dich verrückt machst und vielleicht doch kein SE hast!
Cortison sollte man eh nur im absoluten Notfall nehmen, da es auf Dauer einige Nebenwirkungen hat.

Ich drück Dir die Daumen, das SE braucht nämlich wirklich kein Mensch :!:

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 18.10.2009, 20:20

Hey Alex:)
Danke für deine Antwort..
ja klar ich war schon bei 4-5 HAUTÄRZTEN.
Und bei mir wurde das SE festgestellt...deswegen hab ich ja auch dieses mittel mit cortison bekommen...Hab es jetzt 3 tage benutzt...Hab mir so viel auf die Kopfhaut geballert & jetzt hab ich solche schmerzen und mein Haar wurde noch lichter:(

Was hat Cortison eig. für Nebenwirkungen??


Meine eigene Dummheit::((( scheisse
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon aschon » 18.10.2009, 20:44

Hallo Patrick,

hier ein Link zu Cortison: http://de.wikipedia.org/wiki/Cortison. Hier stehen auch sämtliche Nebenwirkungen.

Ich würde mich auf jeden Fall erst einmal auf nur EIN Mittel konzentrieren und auf KEINEN FALL alle durcheinander nehmen. Wer weiss, was das Zeug für Kreuzreaktionen hervorruft.
Bei mir hat das SE vor Jahren auch mit Schuppen angefangen und ich hab vieles ausprobiert. Seitdem ich H&S nehme, habe ich absolut keine Probleme mehr. Aber wie das so ist, wirkt es beim einen und beim anderen nicht. Ich würde jetzt erstmal für zwei Wochen oder so nur H&S nehmen und schauen, ob es wirkt, wenn ja, dann hast Du ein Mittel gefunden, wenn nein, dann das nächste probieren, aber auf keinen Fall alles auf einmal. Deine Hautflora auf dem Kopf muss ja mittlerweile total im Ar.... sein.

Hast Du viel Stress? Rauchst Du? Alkohol? Viel Zucker? Das können alles auch Auslöser sein.
Bei mir ist es z.B. so, dass wenn ich viel Schokolade esse, bzw. viel Zucker, mein SE im Gesicht wieder zu blühen anfängt.

Halt uns auf dem Laufenden!

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
aschon
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 136
Registriert: 18.03.2007, 18:35
Wohnort: Sulz a.N.

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 20.10.2009, 15:36

jaa...durch diese ganzen cortison dinge und das alles, wurde das noch schlimmer....was kann man dagegen machen, dass die haare lichter werden und so? kann man da was kaufen, das das alles wieder besser wächst, sich regeneriert und so??

mann:(

ich bin jetz ab nächster woche für 1 woche in ner hautklinik und so...naaja....

bin erst 16:( das ist so scheisse, wäre ich 50 oder so, dann ....mann und dann in 2 tagen mein 17ter...geburtstag:(
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon busta » 20.10.2009, 17:06

Vor allen Dingen musst du mal etwas runter kommen, denn die Psysche spielt eine ganz entscheidende Rolle bei SE. Mach dich nicht zu verrückt und denke nicht dauernd dran, das macht es alles nur schlimmer.
Ich weiß, leichter gesagt als getan. Vielleicht hilft dir auch zur Enspannung etwas Sport Yoga etc.

Ansonsten mal aufs Essen achten, viel Hülsenfrüchte (Linsen etc).
Morgens viel Wurst und sehr reichlich. Abends eher gedämpftes Gemüse und Kohlenhydrate, kein tierisches Eiweiß und Käse am Abend.
Kein Zucker, Alkohol, Koffein.
Nur Mineralwasser oder Kräutertees, am besten ohne Geist.
Wenn du willst kann ich dir mal einen Ernährunsplan schicken.

Dann nicht alles durcheinander probieren. Eins nach dem anderen. Vielen hilft Terzolin eine Zeit lang, anderen H&S.

Bin gespannt was sie im Krankenhaus mit dir anstellen.
Halt uns auf dem laufenden.

Gruß
busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 21.10.2009, 10:52

hey ja das mit dem ernaehrungsplan waere nett.. Im mom stopf ich aus Frust viel in mich rein..& das ist das große Problem mit dem ruhig bleibn.. Bin halt von Natur immer sehr nervös wenn es um solche Sachen geht.. HAtte viel Stress in der Schule wegen abachlusspruefungen und so . Un das belastet mich halt so...:(

Jas ich bin auch gespannt was die da machen.. Aber sorgen brauch ich mir da keine zu machen?? Das ich da durch das alles noch weniger Haare als jetz schon hab?!??


Das ist meine groesste Sorge... Wachsen die Haare alle wieder nach?? Gibt es da in.welche Tipps??

Ich hoffe so sehr, denn ich will wider meine schoenen, laengeren Haare wieder... Und eine gesunde Kopfhaut.....BIIIITTE.....


Danke fuer die antworten
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon ShanghaiNoon » 30.10.2009, 17:58

An dem Ernährungsplan wäre ich auch sehr interessiert, wenn möglich. Ansonsten kann ich dir Patrick nur alles Gute wünschen und wie busta schon gesagt hat, nicht verrückt machen. Das macht alles, leider, noch schlimmer. Ebenso kann ich dir auch nur ans Herz legen, das Forum zu durchforsten. Hier gibt es viele Leidensgenossen und sehr gute Tipps. Hoffe du findest etwas was dir hilft.

Gruß
ShanghaiNoon
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.09.2009, 14:21

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Patrick92 » 16.11.2009, 14:45

Danke für die Antworten...
Jaa Ruhe bewahren...mmmh Ich hab das jetz 8 Monate am Stück ohne pause:(
Ichb in so fetrig:(

Ich geh dieses Jahr nicht einmal mehr zur Schule, kann mein Abi erst nächstes Jahr anfangen:/
Mein Leben hat sich so verändert:( Ich kann kein Fussball mehr spieln, nix
Das Leben ist kein Ponyhof. Das dachte ich frueher. Aber es ist nicht so. :(
Benutzeravatar
Patrick92
Profi
Profi
 
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 00:13
Wohnort: Moenchengladbach

Re: Ich bin so verzweifelt:( Hilfe...

Beitragvon Hermes » 02.11.2013, 08:28

Hey Patrick
Ich habe deinen Beitrag in diesem Forum schon vor einiger Zeit gelesen, damals haben meine Hauptprobleme gerade begonnen und ich hatte noch die Hoffnung das sie von allein verschwinden oder sich bessern.
Das haben sie leider Gottes nicht, und das schlimmste daran ist der begleitende Haarausfall.
Nun kommt mir ein Haarausfall in dieser Intensität wie du ihn beschreibst und wie ich ihn habe ein bisschen spanisch vor, daher wäre es für mich von größtem Interesse zu erfahren ob du mittlerweile eine Besserung erfahren hast, und wenn ja wodurch? :|
Ich weiß das dein letzter Eintrag schon einige Zeit her ist, dennoch hoffe ich auf eine schnelle Rückmeldung da es sich ja wie du weißt um ein sehr ätzendes Thema handelt :twisted:

Mit freundlichen Grüßen Alex :)
Hermes
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.11.2013, 08:12


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron