Hallo..

Deine persönliche SE Geschichte

Hallo..

Beitragvon mangela » 04.10.2010, 12:47

bin ganz schön unglücklich, komme grad vom Hautarzt, ich soll seboroisches Hautekzem haben, habe neben der Nase und am Kinn extrem trockene, schuppige, rote Stellen.Fühlt sich an wie ein Reibeisen.
Habe eine Salbe, Efasan, bekommen, kennt die einer, hilft die? Muss ich jetzt damit rechnen, das das immer wieder kommt? Hatte es schon mal vor 2 Jahren, habs mit viel cremen aber weg bekommen, zwischendurch trat es nicht ganz so schlimm mal auf.
Bin 37, weiblich, also, nicht die typische Gruppe, die das bekommt, oder?

Bin interessiert an allem was ich wissen muss..
mangela
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2010, 12:10

Re: Hallo..

Beitragvon Greg79 » 07.10.2010, 20:11

Hallo Mangela,

ja es ist saublöd mit einer Krankheit die jeder immer sehen kann.

Guck dir in Ruhe alle Beiträge an. Momentan gibts einige vielversprechende Anwendungen.

Such dir die für dich passende aus und berichte wies dir ergangen ist.

Viele Grüße und Kopf hoch.

Gregor
_____________________________________________
Abends: Dennree naturtrüber Bio-Apfelessig nach der Stef82 Wattepad-Methode
und evtl. Sebamed Clear Face Waschsyndet

Fürn Kopp: Basler Kurshampoo gegen Schuppen
Benutzeravatar
Greg79
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: 02.09.2010, 20:33
Wohnort: Bavaria


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast