gretchen

Deine persönliche SE Geschichte

gretchen

Beitragvon gretchen » 30.03.2007, 21:56

Hallo,
auch wenn ich nicht ganz sicher bin, das ich wirklich ein seb. Ekzem habe, würde ich mich gerne zu Euch gesellen. Auch würde mich eure Meinung interessieren, ihr scheint (leider) richtige Profis zu sein.
Bis ich (29) vor einem Jahr schwanger wurde, hatte ich ein trockene, aber sehr leicht fettende Haut. Schon immer sehr empfindlich und besonders schlimm in der Kindheit (ohne eindeutige Diagnose, ihr wisst ja wie dAs mit Hautärzten ist), aber seit der Pubertät eben nur noch wie beschrieben. So, in der Schwangerschaft wurde die Haut sehr sehr trocken und hat vollständig aufgehört zu fetten. Da habe ich mich riesig gefreut, habe ich doch jahrelang Versucht mit teuren Kosmetika das ständig glänzende Gesicht in den Griff zu kriegen. Neu war ein feuerroter Punkt zwischen den Brüsten, aber mit einer harnstoffhaltigen Salbe ganz gut im Griff. Nach der Entbindung wurde der Fleck größer. Es bildeten sich neue Flecken drumherum, es wanderte auf den Rücken, unter die Brust, an den Hals, ins Gesicht, den Nacken, hinter und in den Ohren, neuerdings zwischen meine Beinen, den Kniekehlen....... UND ES HÖRT NICHT AUF! Meine Kopfhaut wurde total trocken und schuppig, es rieselte nur so.
Das geht jetzt seit 3 Monaten so. Seitdem war ich bei einigen Hautärzten, jeder hat eine andere Diagnose, die Antwort ist meist Kortison. Dadurch scheint es langfristig nur schlimmer zu werden. Das einzige was besser wurde, ist meine Kopfhaut, durch ein spezielles med. Shampoo. Deswegen vermute ich auch, das das seb. Ekzem die richtige Diagnose ist - auch wenn selbst die Professoren der Hautklinik zugeben mußten, das dies dann ein ungewöhnlich heftiger Fall ist. Helfen können sie irgendwie trotzdem nicht, ich kratze mich halb tot wie ihr euch sicher vorstellen könnt. Pilztötende Cremes zeigen auch nicht wirklich eine Wirkung. Problematisch ist für die Ärzte auch, das ich stille. Ich bin aber nicht bereit das aufzugeben, solange mir keine garantieren kann, das er mir dann sicher helfen kann. So sitze ich hier jeden Abend und bin nur am heulen sobald meine Süße schläft. Ich traue mich kaum noch unter Leute, da ich es nicht meh verstecken kann. Achja, Wärme und/oder Wasser sind das allerschlimmste. Solarium habe ich versucht, hat die Sache verschlimmert, obwohl es früher bei meinen Hautproblemen geholfen hat. Fürchterlich verschlimmend sind auch Fett oder Feuchtigkeitscremes, dabei schreit meine Haut anderseits danach, wenn ihr wisst, was ich meine.......
Für Tipps aller Art wäre ich dankbar, und wenn es nur für die eindeutige Diagnostik ist..
verzweifelte Grüße,
gretchen
gretchen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2007, 18:56

gretchen

Beitragvon Jonas » 30.03.2007, 21:57

Hallo gretchen und auch wenn du nicht sicher bist, bist du hier Willkommen.
Da du schon bei 3 verschiedenen Ärzten warst und wir hier nur deinen Beitrag kennen ist es natürlich extrem schwierig etwas dazu zu sagen.



Du könntest natürlich recht haben haben mit dem seb. Ekzem. Für mich hört es sich aber auch wie Neurodermitis an. Ein vorrübergehendes Ekzem was nach der Geburt des Kindes / während der Stillzeit auftritt kann es sein oder eine Mischform. Ich würde einfach nochmal danach "googlen" und mir die Fotos und Bilder zu den verschiedenen Dermatosen genau anschauen und dann vergleichen. Auf jedenfall:



1. Ein seborrhoisches Ekzem juckt normalerweise nicht oder nur wenig (passt eher zu Neurodermitis). Ausserdem ist es auch seltener das es sich so plötzlich und schnell ausbreitet wie bei dir.



2. Kortison macht es immer auf lange Sicht nicht besser, eher schlimmer. Das Ekzem verschwindet dadurch nicht, es werden nur die Entzündungserscheinungen "unterdrückt". Am besten weglassen.



3. Für eine Eindeutige Diagnose würde ich dir raten eine Hautklinik aufzusuchen.



Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron