Erfahren aber neu hier

Deine persönliche SE Geschichte

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon DerIre » 22.11.2009, 13:09

Kurze Berichterstattung:

Momentan geht es mir super, ich habe mich in den letzten 2 Wochen ganze 4 Tage eingecremt wo es wieder leicht anfing zu röten sowie ein Besuch unter der Sonnenbank ( Gesichtsbräuner).
Danach war wieder alles weg. :D

Zudem habe ich das Gefühl, dass die Rötungen sehr viel weniger werden und auch nicht mehr so schnell auftreten, da ich vorher quasi einen Wochenrhythmus hatte.

Die Darmreinigung die ich aktuell durchlaufe scheint ihr übriges zu bewirken.

Ein schönes WE an alle
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon everpain » 22.11.2009, 14:08

Hi DerIre!

Ähm ich hab mal ne Frage.
Gehn mit der Creme nur die roten Stellen weg oder auch der Juckreiz
und repariert sich die Haut?

Mein Se zeichnet sich im moment durch sehr starkes schwitzen aus.
Zudem hatte ich von Beginn an nicht wirklich rote Stellen. 8-)
Man sieht eigentlich bei mir überhaupt nix. Die Haut is eigentlich normal.
Da werden vielleicht einige jetzt neidisch...
Wenn nur die Schuppen und der haarausfall nicht gewesen wär. :twisted:
Entscheidend wäre bei mir das Schwitzen und den manchmal auftauchenden Juckreiz
einzudämmen und so den Haarverlust ein wenig zu reduzieren. :mrgreen:

@ ShanghaiNoon:
Ich will nicht ausschließen, dass man bei Verwendung von Medikamenten über einen
längeren Zeitraum abhängig wird und man letztlich gar nich mehr ohne auskommt.
Ich persönlich habe festgestellt, je mehr ich von irgendwelchen Produkten draufhau,
desto mehr schuppen habe ich. Die schuppen lassen nach, wenn ich dann noch mehr
drauf mach und so gerät man in die Abhängigkeit.
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon everpain » 22.11.2009, 14:12

Achso ja und was für eine Darmsanierung machst du gerade so?

Auch eine wichtige Frage, weil ich fester Überzeugung bin, dass alle Faktoren
mit reinspielen.

Gruß
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon DerIre » 22.11.2009, 15:09

Die roten Stellen gehen weg und der Juckreiz verschwindet komplett.

Darmsarnierung ganz normal, Ozovit+Myrhinil Intest in Phase 1 bin aktuell in Phase 2, glaube d.h. Mineralienaufbau.
Dazu bekomme ich Globuli, nach meinen Untersuchungsergebnissen aktuell Schwefel.
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon BudSpencer » 22.11.2009, 18:34

DerIre hat geschrieben:Die roten Stellen gehen weg und der Juckreiz verschwindet komplett.

Darmsarnierung ganz normal, Ozovit+Myrhinil Intest in Phase 1 bin aktuell in Phase 2, glaube d.h. Mineralienaufbau.


Welche Dosierung denn in Phase 1 und Phase 2? Hast du eine I-Net Seite mit Infos parat?

Habe ebenfalls eine Darmsanierung mit Symbioflor Pro, 1 und 2 Tropfen und Symbiolact Pulver hinter mir. War in der Zeit nicht krank und hatte auch kein Herpes o.ä. Also bringt schon was. Nur Auswirkung aufs Sebex hatte es nicht.
BudSpencer
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.07.2009, 19:48

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon DerIre » 22.11.2009, 20:09

BudSpencer hat geschrieben:
DerIre hat geschrieben:Die roten Stellen gehen weg und der Juckreiz verschwindet komplett.

Darmsarnierung ganz normal, Ozovit+Myrhinil Intest in Phase 1 bin aktuell in Phase 2, glaube d.h. Mineralienaufbau.


Welche Dosierung denn in Phase 1 und Phase 2? Hast du eine I-Net Seite mit Infos parat?

Habe ebenfalls eine Darmsanierung mit Symbioflor Pro, 1 und 2 Tropfen und Symbiolact Pulver hinter mir. War in der Zeit nicht krank und hatte auch kein Herpes o.ä. Also bringt schon was. Nur Auswirkung aufs Sebex hatte es nicht.



Phase 1 Darmentschlackung mit Myrhinil Intest täglich 3x4 sowie 2x Woche 3x2-3 Messlöffel Ozovit.
Zusätzlich Entgiftungstee usw, habe ich mir aber wegen den Kosten geklemmt.

Phase 2 Mineralstoffaufbau mit Bio Chlorella 3x2
Da bin ich aktuell.
Es folgen noch Phasen 3 bis 5.
Da der Plan eine Kopie ist denke ich das mein Homöopath diese Reinigung häufiger benutzt.
Zusätzlich nehme ich seid Phase 2 1x die Woche Globuli Sulfur.

Im übrigen sollte man nicht zu einem Wald- und Wiesenhomöopathen gehen, sondern wie ihn meine Krankenkasse unterstützt, zu jemanden der neben der schulmedizinischen Ausbildung sich auf Homöopathie fortgebildet hat.

Mittlerweile bin ich auch überzeugt das die Verbessungen durch die Kombination Creme und Darmreinigung ausgelöst werden. Ich habe am Rücken immer fürchterlich trockene Stellen durch das SE gehabt.
Mittlerweile ist die Haut dort weicher geworden, die Trockenheit verschwunden und Rötungen sind fast nicht mehr zu sehen.

Wenn man bedenkt das ich am Rücken weder die Creme benutze noch die Haut durch Sonnenbank geheilt wird, kann es ja nur von der Darmsanierung kommen.
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon everpain » 22.11.2009, 23:44

DerIre hat geschrieben:
BudSpencer hat geschrieben:
DerIre hat geschrieben:
Mittlerweile bin ich auch überzeugt das die Verbessungen durch die Kombination Creme und Darmreinigung ausgelöst werden. Ich habe am Rücken immer fürchterlich trockene Stellen durch das SE gehabt.
Mittlerweile ist die Haut dort weicher geworden, die Trockenheit verschwunden und Rötungen sind fast nicht mehr zu sehen.

Wenn man bedenkt das ich am Rücken weder die Creme benutze noch die Haut durch Sonnenbank geheilt wird, kann es ja nur von der Darmsanierung kommen.


Hab ich schon seit Beginn des SE gewusst, dass es eine Verbindung zwischen Ernährung und SE geben muss.
Die Hautärzte bei denen ich war haben dies allerdings immer negiert.
Und dass, obwohl ich zu der Zeit als das SE entstand, mein Magen und Darm wahrscheinlich komplett
kaputt gewesen sein muss.
Ich bin dir sehr dankbar für deine Erfahrungsberichte. :)
Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg!!

If u have a go, keep on runnin´! :D
Benutzeravatar
everpain
Profi
Profi
 
Beiträge: 106
Registriert: 15.08.2009, 21:09

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon DerIre » 11.12.2009, 17:52

So, mal kurzes Update.

Ich Creme mich kaum noch ein.
Im Gesicht minimal rote Stellen auf Stirn und Nasenflügel.
Das waren die Stellen wo der Scheiss angefangen hat (Nasenflügel).

Rötungen die später dazugekommen sind im Bereich unter den Ohren und am Kinn sind nahezu komplett verschwunden.

Es kommt mir so vor als ob sich das SE langsam zurückziehen würde, genau in der Reihenfolge wie es entstanden ist und sich entwickelt hat.

Auf dem Oberkörper seid 3 Wochen weder Creme noch Sonnenbank.
Es bilden sich keinerlei rote Stellen. 8-)

Aktuell bin ich also glücklich.
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon DerIre » 21.02.2010, 18:32

Mal wieder kurzes Update.

Die kühlen Temperaturen über einen längeren Zeitraum haben mir etwas zu schaffen gemacht, allerdings noch im Rahmen.
Der Oberkörper ist weiterhin komplett beschwerdefrei.
Im Gesicht sind die Stellen an den Ohren sowie Kinn und Nase auch nahezu beschwerdefrei,
lediglich im Bereich der Stirn bzw Augenbrauen bin ich noch nicht ganz so zufrieden gewesen, bis vor ein paar Tagen denn....

Sehr erfreulich hat meine Haut auf den Temperaturwechsel in den Plus Bereich reagiert, ich bin seid einigen Tagen komplett beschwerdefrei.
Die Darmsarnierung habe ich bisher nicht bereut. ;)
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon escoll » 02.03.2010, 16:20

Hallo DerIre,
musstest Du eigentlich auchn zusätzlich auf bestimmte Lebensmittel verzichten, um die Darmsanierung zu flankieren?
Dithranol / Ostseeluft / Viel Schlaf
escoll
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.09.2009, 12:28

Re: Erfahren aber neu hier

Beitragvon DerIre » 02.03.2010, 19:40

escoll hat geschrieben:Hallo DerIre,
musstest Du eigentlich auchn zusätzlich auf bestimmte Lebensmittel verzichten, um die Darmsanierung zu flankieren?


Der Doc hat mir empfohlen mich basisch zu ernähren.
Allerdings muss ich gestehen das ich mich daran nicht wirklich halte.
DerIre
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2009, 18:19

Vorherige

Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste