Bin total verwirrt...kein Batrafen für Kinder ???

Deine persönliche SE Geschichte

Bin total verwirrt...kein Batrafen für Kinder ???

Beitragvon kaefertierchen » 07.05.2010, 21:35

Hallo....

Ich bin total durcheinander....
Meine jetzt 7Jährige Tochter hat schon seid ca. etwas über einem Jahr starke Schuppenbildung auf dem Kopf.
Zuerst hab ich mich total geschämt, weil ich dachte ich würde dem Kind nicht ordentlich und häufig genug die Haare waschen...ich hab dann auch verschiedene Shampoo´s ausprobiert und dem Kind 3x die Woche die Haare gewaschen, was nix half.
Nach diversen Meinungen von Frisuren, anderen Müttern und den allwissenden Omas....nach diversen Versuchen den Schuppen mit Babyöl, Peelings aus Olivenöl mit Zucker, u.ä. zu Leibe zu rücken.....alles allerdings nur mit keinem oder nur kurzfristigem Erfolg, bin ich dann zu etlichen Hautärzten gepilgert.
Der eine meinte es sei Milchschorf, ich sollte so ne teure Paste aus Frankreich , plus Nissenkamm versuchen, was ich auch getan hab....half nur kurzfristig, die Schuppen kamen wieder und meine Tochter hatte den totalen Horror vorm Haarewaschen.
Der andere meinte es sei Schuppenflechte, hab dann das Shampoo Kertyol P.S.O. von DUCRAY ( ziemlich teuer !)
gekauft, ohne Erfolg....
Der 3. hat mit dann Terzoiln verschreiben....aber auch nach 4 Wochen trat keine Besserung ein.
Der 4. hat dann jetzt vor einer Woche die Diagnose seborrhoische Dermatitis gestellt und hat uns Batrafen S Shampoo verordnet.
Wir sollen es 4 Tage in Folge benutzen und dann 2-3x pro Woche.
Heute ist der 2. Behandlunstag und erste Erfolge sind schon sichtbar....
ich bin superhappy.....jetzt habe ich allerdings in der Packungsbeilage gelesen das keine klinischen Erfahrung
bei der Anwendung bei Kindern besteht....jetzt mach ich mir halt Gedanken ob das so jetzt okay ist....es ist zumindest das erst was hilft.....seid über einem Jahr.....

Hat da jemand vielleicht Erfahrung damit ???

Vielen Dank fürs Lesen....
kaefertierchen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.05.2010, 21:11

Re: Bin total verwirrt...kein Batrafen für Kinder ???

Beitragvon jan_23 » 08.05.2010, 18:29

Hey,

ist völlig unbedenklich... Dass keine klinischen Erfahrungen vorliegen, bedeutet nur, dass der entsprechende Pharmakonzern sich die Ausgaben für die Studie sparen wollte... Ciclopirox (-olamin) (Wirkstoff in Batrafen) hat so gut wie keine Nebenwirkungen. Und wenn diese auftreten sollten, sind sie altersunabhängig.

Nicht in Augennähe anwenden.

Alles Gute deinem Kind und dir.

j.
jan_23
Profi
Profi
 
Beiträge: 175
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Bin total verwirrt...kein Batrafen für Kinder ???

Beitragvon kaefertierchen » 09.05.2010, 10:09

Vielen Dank für Deine Antwort....Du hast mir damit sehr geholfen. :)
kaefertierchen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.05.2010, 21:11


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast