bin neu hier

Deine persönliche SE Geschichte

bin neu hier

Beitragvon venera » 31.07.2009, 20:04

hallo ihr lieben,

ich wollte mich mal vorstellen, bin 28 jahre alt und leide seit 7 jahren an unerklärlichen haarausfall und juckreitz mir schuppen. ich war beim hausarzt und habe alle untersuchungen gemacht dabei kam nichts raus, bin gesund. ich war auch bei verschiedenen dermatologen, es wurde folgendes bis jetzt zu mir gesagt mal hab ich nur trockene kopfhaut dann hab ich doch eine ärztin meinte alles ist psychisch bedingt......naja soviel dazu.
gott sei dank wachsen meine haare wieder nach und man sieht die kopfhaut noch nicht aber ich bin richtig verzweifet und weiss nicht was los is. in meiner familie hat niemand sowas.
heute hab ich mir jetzt Head&Shoulders gekauft nun brennt meine kopfhaut und ich weiss nicht ob ich dass weiter benutzen soll. ich hab eigentlich allgemein trockene haut.
mein ganzes leben dreht sich eigentlich um mein Kopfhautproblem vom juckreitz abgesehen fallen mir ja die haare aus. ich hab eigentlich nie einen frisches gefühl auf meinen kopf. ich hab auch schon olivenöl und joghurt packungen versucht, bringt nichts.

soll ich eurer meinung nach head&shoulders weiter nehmen oder nicht was meint ihr.

ich hab schon schuppen aber nicht übermässig....


ihr seit echt meine letzte rettung.......

vielen dank im vorraus
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58

Re: bin neu hier

Beitragvon busta » 31.07.2009, 20:32

Hallo Venera,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Das kann anfangs, wenn die Kopfhaut sehr gereizt ist, schon etwas brennen.
Versuche mal 1 - 2 Wochen durchzuhalten und wasche die ersten paar Wochen täglich deine Haare mit.
Aber immer schön ausspülen.

Gruß
busta
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: bin neu hier

Beitragvon venera » 01.08.2009, 09:59

vielen dank für dein antwort...... ich hab mir erstmal das H&S für trockene kopfhaut und haare genommen. ich bin mal gespannt ob das hilft, beim waschen sind mir erstmalmehr haare ausgegangen........vielleicht legt sich das. immer wenn ich zum arzt gegangen bin meinten einige da ist doch gar nichts, ich hatte aber das gefühl als habe ich offene stellen am kopf an diesen stellen war an meiner haut aber nichts.

lg
venera
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58

Re: bin neu hier

Beitragvon Alex D » 01.08.2009, 11:13

Guten Morgen!

Das kann anfangs, wenn die Kopfhaut sehr gereizt ist, schon etwas brennen.

H&S hat stark entfettende Substanzen, evtl ist deine Kopfhaut nur etwas ausgetrocknet, das würde mich nicht wundern. Benutz eine Spülung (das tust du wahrscheinlich eh schon),

zusätzlich kannst du deinem Haar wieder Feuchtigkeit und Fett zuführen in dem du etwas Olivenöl einmassierst. Ich würd dir als Leave-In einen kleinen Tropfen Olivenöl pro 5cm Haarlänge empfehlen, das massierst du dann ins handtuchtrockende Haar ein und lässt es trocknen - fertig!
Alex D
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 09.03.2009, 17:42

Re: bin neu hier

Beitragvon venera » 01.08.2009, 13:45

hallo alex d,vielen dank für deine antwort, ich muss leider sagen dass ich keine spülung benutze da ein arzt meinte spülung seinen ganz schlecht. ich werde deinen sat befolgen und mit olivenöl einmassieren ich hab mir von H&S das sensitive shampoo geholt und auch eine spülung mal sehen wie das wirkt......
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58

Re: bin neu hier

Beitragvon Alex D » 01.08.2009, 13:58

Hi Verena!

Keine Spülung? :shock: Also ich glaube wenn ich keine Spülung benutzen würde, würde meine Kopfhaut bestimmt auch trocken werden - deswegen gibts ja Spülungen um Kopfhaut und Haar zu pflegen.

Hast du es mal mit ner Spülung aus nem Bioladen probiert? Ich kauf da Shampoo und Spülung weil sie keine Silikone enthalten - die blockieren die Nährstoffaufnahme der Haare. Meine Spülung besteht nur aus so 6 Inhaltsstoffen, alles rein pflanzlich ohne chemie - bin da sehr zufrieden mit.

Jau, probiers ma' mit dem Olivenöl aus! Wie gesagt ein paar kleine Tropfen reichen aus - viel Glück, schreib ob's hilft ;)
Alex D
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: 09.03.2009, 17:42

Re: bin neu hier

Beitragvon venera » 01.08.2009, 14:51

auf jedenfall werde ich euch berichten, bin echt froh das ich dieses forum gefunden habe und danke dir für deine ratschläge........ :D :D :D
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58

Re: bin neu hier

Beitragvon venera » 02.08.2009, 20:19

hab mir sesamöl geholt das soll gut in die kopfhaut eindringen....mal sehen hab auf jedenfall ein gutes kophaut gefühl das spannen ist schon mal weg.......
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58

Re: bin neu hier

Beitragvon venera » 07.08.2009, 13:57

:D :D :D :D :D :D
wollt euch kurz mal berichten:

also ich hab jetzt einige tage das h&s shampoo benutzt und ich muss sagen meine kopfhaut juckt fast gar nicht mehr, der haarausfall hat sich auch schon gebessert und mir geht es dadurch auch natürlich psychisch besser..... den das jucken und der haarausfall hat mich echt verreückt gemacht.....ich war kurz davor meine haare abzurasieren so schlimm war das ich...ich hoffe das ich das nie wieder erleben muss.

vielen vielen dank für eure tipps ;) ;) ;)
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58

Re: bin neu hier

Beitragvon busta » 07.08.2009, 14:03

Und das ganze mit recht einfachen Mitteln ;)
busta
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2009, 12:26
Wohnort: Schweinfurt

Re: bin neu hier

Beitragvon Jonas » 07.08.2009, 15:03

Moin,

habe das Thema mal verschoben :)

Gruß
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
Admin
Admin
 
Beiträge: 146
Registriert: 12.03.2007, 22:36
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: bin neu hier

Beitragvon venera » 07.08.2009, 15:20

ich versteh nicht warum so viele friseure so schlecht auf H&S zu sprechen sind. meine friseurin meinte das ist ein teufelszeg und ich soll die finger davon lassen........is etwas länger her.....aber kennt ihr das auch?
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58

Re: bin neu hier

Beitragvon arwen » 07.08.2009, 23:22

Hallo venera,

ich bin zwar auch neu hier, bin aber auch in einem anderen Haarforum und bin deshalb auch inzwischen gut informiert über Shampoos und Haarpflege. Mir fällt hier immer wieder auf, dass hier für das H&S immer so stark geworben wird. Wenn man sich aber mal richtig über die Inhaltsstoffe informiert, dann sollte man sich vielleicht mal darüber im Klaren sein, was man sich damit antut.

Bei www.codecheck.info kannst Du fast alle Shampoos und Pflegemittel genauer analysieren. Da hat selbst das das Sensitive-Shampoo 5 weniger empfehlenswerte Inhaltsstoffe und 5 nicht empfehlenswerte Stoffe. Dazu zählt z. B. das Ammonium Lauryl Sulfate, eines der stärksten entfettenden Tenside, das sonst in Putzmitteln vorkommt. Dann kommen Filmbildner vor (die gehen noch so gerade, wenn man keine NK benutzt) und das Beste: Dmdm Hydantoin, ein agggressives Konservierungsmittel, ich zitiere mal einen Teil: "Laut MAK-Wert-Liste Gefahr der Sensibilisierung der Haut. Ein MAK-Wert kann derzeit nicht aufgestellt werden.
Bemerkung kann im Produkt/in der Haut Formaldehyd freisetzen.
Anmerkungen Formaldehyd ist ein stechend riechendes Gas, das schon in geringen Mengen die Schleimhäute reizt, Allergien auslösen kann und krebsverdächtig ist. Wird der Stoff nicht als Konservierungsmittel verwendet/deklariert, darf er auch in höheren Konzentrationen eingesetzt werden."

Sorry, auch wenn es bei Dir momentan den Juckreiz beruhigt hat und das Ekzem erstmal etwas beruhigt (was natürlich am Zinc Pyrithione liegt) - auf die Dauer würde ich H&S wirklich nicht benutzen. Ich selbst habe etliche Shampoos abgesetzt, die wesentlich harmloser waren, allein wegen der harten Tenside, die ich nicht vertrage. Ich benutze nur noch milde Shampoos und ab und zu mal Stieproxal. Ansonsten versuche ich es lieber mit Naturmitteln wie einen Absud aus Thymian und Petersilie. Solange keine Allergien auf diese Kräuter vorliegen, ist das eine schonende Sache. Ich schaue aber noch, was sich dabei tut.

Im Grunde habe ich genau dein Problem, aber noch nicht so lange. Nur arbeite ich nicht gegen meinen Körper. Ich versuche lieber, meinen Haaren mit relativ natürlichen Mitteln etwas Gutes zu tun. Als Pflege kann ich Dir auf jeden Fall Öl empfehlen. Entweder nach dem Waschen als Spitzenpflege oder mal als Ölkur (z. B. über Nacht). Dabei muss man aber immer mit ein bißchen mehr Haarverlust rechnen, weil das Öl die Kopfhaut aufweicht. Öl ist jedenfalls besser und intensiver als jede Spülung und jede Haarkur...

Zur Zeit probiere ich außerdem noch etwas mit Apfelessig aus und schaue, ob das hilft. Ich wünsche Dir viel Glück weiterhin und hoffe, dass sich Dein Zustand weiter bessert. Vielleicht findest Du ja irgendwann eine mildere Methode, die das Ekzem lindert.
arwen
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 67
Registriert: 27.07.2009, 14:51

Re: bin neu hier

Beitragvon venera » 08.08.2009, 22:50

ich muss echt sagen das ich froh bin das mir das h&s hilft da ich ja cuch schon so lange darunter leide und ich schon verzweifelt war der juckreitz hat mich echt verrückt gemacht und es ging mir natürlich auch psychisch nicht gut durch den haarausfall gott sei dank sind die haare ja wieder gewachsen so das man keine kahle stellen sehen kann. ich bin natürlich auch kein freund von aggresiven mitteln aber ich werde das zeug erstmal so 6 monate ausprobieren und dann werde ich versuchen auf Natur umzusteigen mal sehen ob das hilft.....ich habe bestimmt die hälfte meiner haare verloren sie kommen aber immer wieder nach.......bevor ich dieses forum entdeckt habe wollte ich meine haare abrasieren so schlimm war alles und ich hab nicht so 100 haare verloren sondern so um die 200 und mehr mit einer waschung.....

lg
venera
venera
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 18:58


Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast