Andy

Deine persönliche SE Geschichte

Andy

Beitragvon AndyL. » 18.06.2008, 11:33

Hi @ all

Stell mich auch mal kurz vor.

Leide seit ca. 5 Jahren an einem seb. Ekzem.
Zuerst meinten die Hautärzte Rsoazea oder atopisches Ekzem (Neurodermitis). Jetzt war ich bei einem anderen, der diesmal seborrhoisches Gesichtsekzem meinte.
Dies glaube ich auch, die auch an an/zwischen den Augenbraunen Schuppungen habe...
Zudem sind natürlich meine Nase und vor allem die Wangen total gerötet.

Hab jetzt folgendes verschrieben bekomme:

Reinigungsgel von TAO
Ichthyol 2% + Clotrimazol 2% in Basiscreme DAC für abends
Erythromicyn 2% ind Asche Basiscreme für tagsüber
Rosiced für tagsüber

Bin mir aber nicht sicher, ob ich Rosiced nehmen soll, da ich die Anwendung mit Metrocreme (gleicher Wikstoff Metronidazol) nach 2 Wochen wegen totaler Verschlechterung abbrechen musste. Kann Rosiced trotzdem helfen?

Hat hier jemand Erfahrung mit diesen Cremes?

Viele Grüße
Andy
AndyL.
Profi
Profi
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.06.2008, 11:27

Zurück zu Betroffene stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast